Samstag, 5. November 2016

Zitat im Bild 113/2016







Der Kranich ist in der Heraldik das Symbol der Vorsicht und der schlaflosen Wachsamkeit. Dieser hält einen Stein mit der Klaue hoch, damit er im Falle des Einschlafens sogleich vom Geräusch des Fallens geweckt würde. Man findet dieses Motiv auf vielen Emblemen, Wappen und Insignien, aber auch an Häusern und Burgen. So heißt es im Giebellied des Kranichhauses in Otterndorf:

„Der Kranich hält den Stein,
des Schlafs sich zu erwehren.
Wer sich dem Schlaf ergibt,
kommt nie zu Gut und Ehren.“

(Quelle: Wikipedia)



Das vollständige Gedicht von Jeanette Marie Gayette-Georgens findet Ihr hier.





Hier gibt es noch mehr Zitate in Bildern zu sehen und zu lesen.



Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Kommentare:

  1. Das ist ja ein tolle Foto, liebe Jutta! Und was für ein Himmel - makellos.
    Schön, auch das Zitat dazu.
    Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,
    vielen Dank für das tolle Foto und das so passende Zitat dazu,
    dies hast du wunderbar vereint!!!
    Ich bin so begeistert auch von dem Foto, dass ich gleich mehrmals schauen musste,
    bevor ich schrieb und zum Abschied auch nochmal ein Blick drauf werfen mag!
    Danke auch für deine ausführenden Worte,
    hat mich gefreut!
    Herzliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jutta,
    das habe ich nicht gewusst mit dem Kranich - vielen Dank für Deine Erläuterungen! Ein schönes Foto zeigst Du, da hast Du einen tollen Blick nach oben gehabt!
    Liebe Grüße zum Wochenende sendet Dir
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  4. Sehr interessant, liebe Jutta. Das habe ich alles gar nicht gewußt. Danke für die ausführliche Information. Und dein Bild vom Kranichzug ist super.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    ♥-liche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Was für einen tollen Kranichzug du noch aufnehmen konntest, liebe Jutta.:-)
    Auch wenn man sie noch nicht sieht, so ist ihr trompeteartiger Ruf schon von weitem zu hören. Es sind wundervolle Vögel
    und ich danke dir auch für Erklärungen, was es sonst noch mit dem Kranich so auf sich hat.

    Kürzlich sah ich eine Sendung über die Kraniche von Buthan. Dort heißt es, in jedem Kranich wohnt ein Buddha. Der Film war sehr beeindruckend, auch im Hinblick auf Kultur und Religion der Menschen dort.

    Vielen Dank für diesen schönen Post. :-)

    Ganz liebe Grüße, ein schönes Wochenende und lass es dir einfach gut gehen
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Es sieht fantastisch aus , wenn die Kraniche am klaren ,blauen Himmel ziehn. In Otterndorf war ich auch schon mal, ist nicht so weit von uns. Da gibt es eine schöne Kirche und schöne Häuser.
    Liebe Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
  7. Eine supertolle Aufnahme hast du gemacht und perfekt mit den Worten bekleidet. Der Kranich der ja auch im asiatischen Raum oft eine tragende Rolle spielt. Finde es aber auch einen stolzen Vogel.

    Danke dir vielmals für den schönen Beitrag und dass du wieder mit an Bord bist.

    Liebe Sonntagsgrüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  8. Da ist dir aber ein toller Schnappschuss gelungen,super.
    Herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jutta, die vorherigen Kommentare drücken wohl alles aus - ich möchte mich anschließen. Eine wundervolle Aufnahme, die mir mit Sicherheit nicht gelungen wäre, da mir die ruhige Hand dafür fehlt. Die Verse von dem mir unbekannten Autor finde ich zeitlos schön. Dir wünsche ich einen wunderschönen Sonntag.

    Herbstbunte Grüße aus Augsburg von Heidrun

    AntwortenLöschen
  10. So schön solch ein Flug der Kraniche zu sehen.
    Das ist hier bei uns nicht möglich, da wir abseits ihrer Flugroute sind...leider.
    Herrliches Zitat im Bild liebe Jutta.

    Herzlichst
    Julia

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Jutta,
    ein wunderschönes Foto, auch das Zitat finde ich passend.
    Ich höre die Kraniche hier sehr oft, sie sammeln sich bei uns auf den Feldern oder am Kanal. Wenn sie dann über unser Dorf fliegen hört man ihre Rufe schon von weitem. Ich mag sie und beobachte sie auch sehr gerne.

    Bei uns schneit es schon seit heute Nacht, alles ist so schön weiß. Bin gespannt wie lange die weiße Pracht anhält.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen