Donnerstag, 11. August 2016

Die Schmetterlingsraupe ...



... gedeiht ganz prächtig. Es mussten zwar schon einige Dillstengel daran glauben,
aber die gebe ich natürlich gerne her.

Es ist jetzt 8 Tage her, als ich die Mini-Raupe auf einem Dillstengel entdeckt habe.
Inzwischen ist sie um einiges größer und dicker geworden und hat sich
- soweit ich es mitbekommen habe - einmal gehäutet.













Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Kommentare:

  1. Wow, klasse Fotos, liebe Jutta.
    Der Dill scheint ihr zu schmecken!
    Bin gespannt, wie es weitergeht.
    Schönen Gruß,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos! Ich bin gespannt wie es weiter geht.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Suuuuper.....hast du mit viel Geduld auf der Lauer gelegen...
    und ein hübsches Exemplar ist es auch....
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  4. Toll, wie sie sich entwickelt und auf dich wartet, damit du deine Kamera zückst.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. ....DIE Raupe - weiblich und da zieht sie gleich wieder ein gleiches Kleid an ;-))
    Eine sehr schöne Bilderfolge - bin schon gespannt wie sie dann aus der "Umkleidekabine" nach der Verpuppung raus kommt ;-))
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. ...tolle Fotos, liebe Jutta,
    ich bin gespannt, wie es mit der Raupe weiter geht,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Aufnahmen liebe Jutta. Ich kann ja so richtig gut nachvollziehen wie die Blicke immer gleich dort hingehen. Macht einfach nur Spaß sie zu beobachten, gell. Die Raupe für sich sieht ja schon toll aus. Drücke sowas von die Daumen dass du auch die Verpuppung sehen kannst.

    Danke dir dass du uns auch wieder so toll bebildert mitgenommen hast.

    Hab einen schönen Tag und ganz liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin schwer begeistert über die "Verfolgung" deiner Schmetterlingsraupe!
    Klasse, wie du das dokumentiert hast.
    Es wäre toll, wenn du die weiteren Stadien auch festhalten könntest.
    Ich drücke die Daumen.
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  9. ...genial!! Ich bin mit gespannt.
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  10. oh ja. groß ist sie geworden - deine Raupe nimmersatt

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  11. Ja, ja, die sind sehr gefrässig, liebe Jutta. Aber eine tolle Akrobatiknummer hat sie für dein Fotoshooting hingelegt.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  12. Wunderbare Fotoserie, liebe Jutta,
    Danke Dir, dass Du diese Raupe so genau beobachtest und dokumentierst, wie sie sich entwickelt.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  13. Ich freu mich liebe Jutta,
    dass ich durch deine tollen Fotos eine Schmetterlingsraupe so nah und genau beobachten und ansehen kann!!
    Vielen lieben Dank dafür!
    Herzliche Grüße lass ich dir hier,
    die Monika*

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jutta
    wie hübsch und schön sie ist diese kloeine Raupe!!!!
    Tolle Aufnahmen!!!
    Schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jutta,
    wunderschön die Raupe des Schwalbenschwanzes. Ich habe erstmals diese Raupe in russland entdeckt im letzten Jahr. Sie ähnelt sehr dem späteren Schmetterling - toll, dass du sie auch in diesen "nördlichen Regionen entdeckt hast. Dann auch noch ihre Häutungs-Pelle... Klasse. Da ist man doch glücklich, so ein Stückchen Natur miterleben zu dürfen.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen