Mittwoch, 6. Januar 2016

Hunger macht mutig


Es hat die ganze Nacht geschneit und das tut es auch immer noch - mal mehr oder weniger. Alles ist mit einer weißen Schicht zugedeckt und so geht es los mit der Schlacht am kalten Buffet. Blaumeisen, Kohlmeisen, Spatzen und Amseln finden sich ein. Auch das Rotkehlchen ist mit von der Partie. Sonst so scheu und gleich wieder verschwunden, wenn ein anderer Vogel kommt, hüpft es nun schon den ganzen Vormittag auf dem Tisch herum. Einmal ein Plätzchen am Futternapf ergattert, verteidigt es ihn auch gegen Blaumeisen und Kohlmeisen und lässt sich keineswegs gleich wieder vertreiben.







Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Kommentare:

  1. Ganz ehrlich beneide ich dich um den Schnee! Wegen der Autofahrerei habe ihn nicht ganz so gerne, aber Schnee legt eine gewisse Ruhe und Gedämpftheit übers Land. Die Bilder der Vögel sind toll! So klar, hier ist es morgens noch lange dunkel und mittags zieht es sich dann auch schon wieder zu. Das Rotkehlchen ist hier am Futterhäuschen auch viel selbstbewusster geworden und ab und an hüpft auch ein Specht die Bäume hoch. Liebe Grüße zu dir, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, liebe Jutta. Bei uns ist ja auch viel los an den Futterstellen. Aber durch das trübe Wetter und den fehlenden Schnee ist es immer duster und ohne Kontraste. Selbst wenn das Auge das Rotkehlchen im dunklen Restlaub auf den Beeten ausmacht, fotografieren lässt sich das kaum. Da fehlt einfach der Kontrast. Schon deshalb würde ich mir auch etwas Schnee wünschen ;-) Aber das wird wohl eher ein Wunsch bleiben. Guck ich mir also bei dir die schönen Fotos an.
    Herzliche Grüße
    Elke
    ___________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  3. ....."Hunger macht mutig" - "Futterneid - heute nicht"!!
    Schön, so hast du die schönste Unterhaltung vor dem Fenster. Bei uns geht´s auch zu wie in einem "Taubenschlag" :-))
    Schönen Feiertag noch,
    Luis

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta,
    wie schön das doch ist mit etwas Schnee sieht es einfach winterlich und schön aus. Deine Aufnahmen sind wie immer wunderbar und die kleinen Rotkehlchen sind super, bei mir auch am Bürofenster, die sind ganz schön durchsetzend, finde ich gut. Ich habe hier auch die Haubenmeise, bekomme aber einfach kein Bild zustande. Naja. Dir noch viel Spaß bei fotografieren im Schnee, aber sonst aufpassen und eine schönen Tag und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Ach sind die süß, die kleinen Federbälle und deine Fotos sind toll geworden !
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Jutta, hatte hier gestern schon kommentiert... ? Wollte dich gerne mal fragen, was für ein Objektiv du für diese wundervollen Aufnahmen von den Vögeln nutzt, oder kommst du so nah dran? Deine Fotos sind echt zauberhaft! Liebe Grüße, Annika

    PS: Vielen Dank für deinen lieben Kommentar bei mir. Habe unseren Nachmittag im Garten auch noch nicht vergessen. Karl (der Vogel den du mir geschenkt hast) steht jetzt hier in Breetz.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta
    Es ist doch schön, dass das Rotkehlchen gelernt hat, sich zu behaupten. Ich bin sicher, dass die anderen Vögel bei dir aber nicht zu kurz kommen.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen