Montag, 14. Dezember 2015

Tassen-Tango - Dezember





Michaelas Projekt „Tassen-Tango“



Heute habe ich - wie kann es anders sein -
etwas Weihnachtliches ausgesucht.





Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Kommentare:

  1. Liebe Jutta,
    nicht nur die Tasse ist weihnachtlich, auch die Deko hast Du wieder stilsicher und ganz bezaubernd arrangiert!
    Liebe Montagsgrüße
    moni

    AntwortenLöschen
  2. Hola liebe Jutta,

    schön auch wieder was von dir zu sehen, und weisste was? Deine Tasse gefällt mir sehr gut. Die macht Lust auf heisse Schokolade^^

    Wünsche dir einen tollen Wochenstart und sende herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Seit Jahren überlege ich immer wieder, ob ich mir nicht für die Weihnachtszeit mal spezielles Geschirr kaufen soll. Aber wir haben soviel Geschirr, und meinen Männern ist das eh wurscht . . . So bleibt es wohl weiterhin dabei, dass ich darüber nachdenke ;-)
    Liebe Grüße
    Elke
    ________________________
    mainzauber.de
    elkeheinze.de

    AntwortenLöschen
  4. Diese Tasse, liebe Jutta, mit dem wunderschönen Weihnachtsstern, der richtig satt-rot leuchtet, ist ein echter Hingucker und wurde durch das Rundherum auch noch besonders in Szene gesetzt. Toll!

    Liebe Grüße aus dem (auch) schneelosen Süden
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  5. eine schöne Tasse hast du da weihnachtlich dekoriert und fotografiert

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Weihnachts Tasse liebe Jutta.
    Die Form ist die gleiche wie mein Weihnachts Service nur das Motiv
    ist ein wenig anders...
    Dein Deko rund um, rundet es wunderbar ab..
    Herzliche Grüsse und eine feine Woche..
    Elke
    -------------
    https://promocia.wordpress.com/2015/12/11/tassen-tango-122015/

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön, wie du deine Weihnachtstasse präsentierst, liebe Jutta.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  8. ....eine schöne Tasse - ich nehme sie mir mal kurz für meinen heißen Apfelpunsch zu leihen - Danke ;-))
    Schönen vierten Advent,
    Luis

    AntwortenLöschen