Sonntag, 11. Oktober 2015

ABC der Technik - U








Im ABC der Technik ist heute das U an der Reihe.



U wie Untergrundbahn
(in Kurzform: U-Bahn)




Im Jahr 1902 nahm in Berlin die erste elektrische Untergrundbahn, die größtenteils als Hochbahn ausgeführt wurde, für den öffentlichen Personenverkehr ihren Betrieb auf. Heute besitzt sie 173 Bahnhöfe und befährt eine Strecke von insgesamt 146 Kilometern Länge.

Der Bahnhof Berlin-Wuhletal ist ein S- und U-Bahnhof an der Grenze der Berliner Ortsteile Biesdorf und Kaulsdorf im Bezirk Marzahn-Hellersdorf und stellt eine Besonderheit dar.
Am Bahnhof halten – einmalig im Berliner Nahverkehrsnetz – U-Bahn und S-Bahn im Richtungsbetrieb am selben Bahnsteig. Weitere Kombibahnsteige zwischen S- und U-Bahn existieren in Deutschland lediglich in München, in Köln und in Frankfurt (Main).

Die Strecke der U 5 geht vom Alexanderplatz (Foto 1) bis nach Hönow (Brandenburg). Mit dieser U-Bahn kann ich, ohne umsteigen zu müssen, bis nach Hellersdorf (Wohnort) fahren.
Komme ich allerdings mit der S-Bahn aus der Stadt, muss auch ich in Wuhletal in die U 5 umsteigen, da in meine Richtung nur die U-Bahn fährt.  Die S-Bahn fährt dann weiter nach Straußberg bzw. Straußberg Nord.







So, nun seit Ihr wieder an der Reihe und ich
bin wie immer sehr gespannt auf Eure Beiträge.


Der Termin für das V ist der 25. Oktober.




Vielen Dank für's Anschauen und Mitmachen!

Eure Jutta


Dein Beitrag zum Projekt:


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Jutta,

    tolle Aufnahmen aus und von der U-Bahn!! Habe übrigens zuerst gestutzt, denn so ausgeschrieben und gelesen hört es sich für mich irgendwie komisch an. Klar, es heisst so und dennoch verbindet man (zumindest ich) mit dem Wort Untergrund nicht gerade positive Gedanken ;-)

    Solche Stadionen kenne ich auch noch aus meiner Kindheit in Köln. Dort bin ich auch immer viel Straßenbahn gefahren und so einige Stationen lagen unter der Erde. Leider konnte man von dort ja auch negative Folgen eines Ausbaus lesen. Hier auf der Insel gibt es nur in Santa Cruz eine Straßenbahn, wobei ich sie insgesamt als Fortbewegungsmittel auf der ganzen Insel gar nicht so schlecht fände. Müsste auch mal eine Tour damit machen....somit danke für den Anreiz.

    Ein tolles U für dein Projekt und ich bin gespannt was ich noch alles im Dashboard bzw. den Posts sehen werden.

    Dir noch einen schönen Sonntag und liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Deine Impressionen aus der U-Bahn-Station sind für mich typisch, liebe Jutta: die Kühle der perfekten Technik und das Gewusel der Menschen.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  3. Die nächste U-Bahn, die ich erreichen könnte, ist 200 Km entfernt, da dachte ich mir, fahre doch gleich 1200 KM und fahr zum nächsten U-Boot
    *lach*
    Bei einem Besuch in Hamburg war diese "Sehenswürdigkeit" Pflicht.
    Kühl und unpersönlich wirken diese U-Bahn-Stationen auf mich. auch wenn Deine Bilder vorzüglich sind.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  4. Gut zu wissen, liebe Jutta, wie ich auch mal ohne Auto aus der Berliner Innenstadt zu dir raus nach Hellersdorf kommen könnte ;-) Die U-Bahn ist mir gar nicht eingefallen. Da merkt man doch wieder den notorischen Autofahrer. Deine Collage gefällt mir gut, sieht interessant aus, wie sie die verschiedenen Aspekte beleuchtet.
    Lieben Gruß
    Elke
    _____________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, gerade die Berliner U-Bahnen habe ich zur Genüge kennengelernt. Oft war der Andrang dort ziemlich groß!

    Mein Gefährt hält sich meistens im nassen Untergrund auf. ;-)

    Schönen Sonntag und liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  6. Die U-Bahn - was für ein tolles Beispiel fürs U. Schön dass du Infos dazu hast
    Bei uns gibt es keine U-Bahn, erst wieder in den größeren Städten Köln, Düsseldorf usw - damit gefahren bin ich dennoch schon oft

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,
    Toll das du U-Banh genommen hast..Feine interessante Fotos.
    Hier ist U-Bahn und Combi zur S-Bahn auch auf manchen Strecken so.
    Ich finde es sehr interessant, das Thema U-Bahn.

    Mein U ist nun auch Online..

    Liebe Grüsse
    Elke
    ---------------------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  8. Klasse Fotos hast du von der U - Bahn gemacht , liebe Jutta . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  9. Servus Jutta,
    um in eine U-Bahn steigen zu können müssen wir nach München - aber das "Gewurle" ist immer interessant !
    Schönen Gruß und immer gute Fahrt,
    Luis

    AntwortenLöschen
  10. Die U-Bahn fiel mir auch gleich ein und ich dachte gleich an euch Großstädter. In der Collage zeigst du eine schöne Zusammenstellund. Ich hatte schon Uhren fotografiert, aber dann hatte ich noch eine andere Idee. Deshalb kann ich mein Bild auch erst heute zeigen.

    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. U-Bahn und U-Boot hat mir mein Mann auch als Motiv vorgeschlagen. Aber die sind doch etwas weit weg von hier. ;-)
    Mein Motiv ist ein bisschen kleiner.

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen