Freitag, 25. September 2015

Altweibersommer



Heute bin ich wieder den ganzen Tag unterwegs.
Es geht noch einmal in den Britzer Garten hier in Berlin.
Dort ist zur Zeit - wie in jedem Jahr - die Dahlienschau.

So werde ich mir heute einen schönen Tag machen
und Farben und Blüten genießen.





Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Kommentare:

  1. Oh wie schön liebe Jutta, da freue ich mich für dich, und auch für uns denn du wirst bestimmt wieder viele tolle Fotos mitbringen. Wünsche dir jedenfalls einen superschönen Tag, vor allem keinen Regen und sende ganz liebe Grüssle

    N☼va, die dein obriges Foto fantastisch findet. Musste grinsen denn du zeigst das Netz zu meiner "Zauberkunst" heute ;-))) *winke*

    AntwortenLöschen
  2. dieses Spinnenwerk sieht immer wunderschön aus und der Herbst ist da überall spinnen sie jetzt die Spinnen!
    Schönen Tag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Dann wünsche ich dir einen wunderbaren Tag, liebe Jutta. Das Spinnennetz sieht sehr schön aus, vor allem so ganz ohne Spinne ;-)
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. ...dann laß dich nicht im Spinnennetz einfangen, liebe Jutta,
    und bring uns schöne Bilder mit ;-),

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Schön, auch so ein Wunder - da braucht so ein "Spinnlein" keinen Plan, hat alles im Kopf !!
    Frage: Ist "ALTWEIBERSOMMER" nicht diskriminierend ;-))
    Nix für Unguat - ein schönes Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    danke für dieses wunderschöne Bild.
    Je länger ich es betrachte, umso mehr Details fallen mir auf, die in mir Fragen aufwerfen. Woher hat die Spinne diesen hochkomplexen Bauplan. Sie muß zu erst Verankerungspunkte finden, "Streben" ziehen, sie in Runden miteinander verbinden ... und dabei "sieht" sie mit ihren kleinen Augen (hat eine Spinne überhaupt sehende Augen?) noch nicht einmal den nächsten Faden. Sie schafft ein Zentrum, dann kommt fast nichts und dann zieht sie wieder ihre Runden. Selbst für rombenartige Lochmuster an einer Position nimmt sie sich Zeit und gibt dem Netz einen letzen Pfiff. Ganz abgesehen davon, dass sie ein Material verwendet, dass in Regenbogenfarben schimmern kann. So viele Gedanken habe ich mir noch nie über ein Spinnennetz gemacht...

    Apropos: "Altweibersommer" - "alt": ja; "Weiber": jaja; "Sommer": jajaja - ist doch eine super Zeit, bunt, wild und genussvoll erlebt, was will WEIB mehr? "Altweiberwinter" hingegen wäre nicht so nett...

    Ich wünsche Dir einen sonnigen Sonntag.
    Herzlichst Christine

    AntwortenLöschen
  7. Die Technik der Spinnen ist wirklich unglaublich, auch wenn diese Spinne vielleicht nicht damit zufrieden war und verschwunden ist.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen