Sonntag, 7. Juni 2015

ABC der Technik - L







So, nun bin ich auch soweit. Ihr wartet sicher schon. Eigentlich wollte ich meinen Post ja auch gestern abend noch fertigmachen, aber ich war von der Wanderung - ca. 12 km - so fertig, dass ich schon nach 20 Uhr einfach nur noch ins Bett gefallen bin. Eigentlich ist es ja Wahnsinn, bei über 30 Grad so eine Strecke zurückzulegen, aber wer weiß das vorher schon. Mit Verschieben geht kaum, da die Termine auch langfristig geplant werden und die Teilnehmer sich darauf einstellen.

Nun aber genug davon. Im "ABC der Technik" sind wir beim L angekommen.

Es ist ja wirklich praktisch, wenn man so einiges an Technik
zu Hause hat und prima ist es, wenn einem diese dann auch noch in
in den Sinn kommen.

Bei mir ist es diesmal 


L wie Laminiergerät.








Auch diesmal freue ich mich schon sehr auf Eure Beiträge.



Der Termin für das M ist der  21. Juni.




Vielen Dank für's Anschauen und Mitmachen!

Eure Jutta



 Dein Beitrag zum Projekt:

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Jutta!

    Huuuuch ich bin die Erste heute. ;-)

    Dein Beitrag gehört wieder zur Extra-Klasse! Laminiergerät - da wäre für mich Endstation gewesen, denn ich wüsste nicht wofür ich das verwenden sollte. Soooo eine Bastlerin bin ich nicht - und sonst?
    Schön, dass Du so etwas hast und hier zeigst - wieder was gelernt.

    Einen schönen Sonntag - gute Erholung von Gestern - und liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  2. ja.... das ist auch ein tolles und nützliches Gerät

    Schöne Fotos hast du davon gemacht

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Da bist du ja topfit ! So ein " L " steht auch bei mir, aber drauf gekommen wär ich nicht ;-(( - dafür ist dein Beitrag klasse !!!!
    Schönen, geruhsamen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  4. Guten Mooorgen!
    Klasse Idee! Dein L hab ich auch im Büro. Allerdings war mein heutiger Beitrag einer der Dinge, die bereits von Anfang an völlig klar waren. ;0)

    Einen schönen Sonntag noch,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Genau das gleiche L steht bei mir auf der Arbeit ;-))
    Sehr schön in Szene gesetzt.

    Wie kann es anders sein, mein L hab ich von meiner Reise nach Irland mitgebracht

    LG Margret

    AntwortenLöschen
  6. Dein L ist eine praktische Sache, liebe Jutta, und du hast es wieder toll in Szene gesetzt.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  7. Ein wahrlich nützliche Gerät um viele erhaltenswerte Dinge zu konservieren.
    Hätte mich ja auch einfallen können, hab es aber lange nicht benutzt! ;-)

    Herzliche Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Jutta,
    dein Laminiergerät sieht ja richtig schick aus. Ich habe zwar auch eins, aber das ist schon älter und auch irgendwie einfacher. Früher habe ich es öfter mal benutzt - zu Praxiszeiten - aber inzwischen brauche ich es kaum noch. Auf die Idee das Laminiergerät für das Technik ABC zu benutzen, wäre ich nie gekommen. Ich schicke dir herzliche Grüße nach Berlin -
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Oh je 12 km und das bei 30 ° das schlaucht , liebe Jutta . Dein L ist klasse , wäre ich nicht drauf gekommen , da ich so ein Gerät nicht besitze . Mein L wird heute Abend nachgeliefert , mein Gatte muss wieder fotografieren . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  10. Genau das Laminiergerät schoss mir auch sofort durch den Kopf, dann habe ich es aber sofort verworfen. Du zeigst es ja hier in schönen Detaildarstellungen. Ich habe mir diesmal etwas richtig Schweres anschleppen lassen.

    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Mein Laminiergerät steht im Schrank und was ich nicht sehe ... :-)
    Mein L habe ich zufällig gefunden.

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Jutta,

    Ich war verreist, und konnte erst jetzt posten und verlinken.
    Ich war in Leipzig und bin über Berlin geflogen, mache ich meistens so.

    Dein Laminiergerät ist ja sehr interessant für mich. Das kannte ich nocht nicht, wahrscheinlich weil ich noch keins
    aus der Nähe gesehen habe.

    Mein L ist dem Namen nach nicht spektakulär aber das Ding ist eine historischer Gegenstand :)

    Herzliche Grüsse
    Elke
    (Stockholm)

    AntwortenLöschen