Donnerstag, 16. April 2015

Der Natur-Donnerstag - 1






Heute startet das neue Projekt von Jutta (Kreativ-im-Rentnerdasein).

Der Natur-Donnerstag - jeden Donnerstag dreht sich 
also alles um die Natur.


Die Natur ist für mich in ihrer unermässlichen Vielfalt
ein steter Quell der Freude.
Das einzige was mich traurig stimmt,
ist die Tatsache, dass ich die unzähligen schönen Momente,
die ich durch sie erlebe,
nicht wirklich festhalten kann, auch nicht mit meinen Bildern.



Traubenhyazinthen



Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Kommentare:

  1. wow wundervoll....diese Farben.
    Klasse danke fürs zeigen
    LG Mummel

    AntwortenLöschen
  2. So, du bist die Erste, die meine neue Foto-Aktion einleitet.
    Das freut mich sehr und auch dein Beitrag ist gelungen. diese herrliche Blau kann auch nur unsere Natur hervorbringen.
    Ganz lieben Dank und hab einen schönen Tag.
    ♥liche Grüßer

    AntwortenLöschen
  3. na, das ist doch FESTGEHALTEN!
    Wunderbar!
    Herzlich Pippa

    AntwortenLöschen
  4. Stimmt...wirklich festhalten kann man sie nicht, aber Jeder der einen Bezug dazu hat kann es nachempfinden und sich an der gezeigten Schönheit erfreuen. Ganz tolle Aufnahmen liebe Jutta.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta,
    die Traubenhyazinthe finde ich auch sehr attraktiv wenn sie so bündelweise die Beete schmückt. Mag das leuchtende Blau, aber auch die weiße Version. Allerdings gefällt mir nicht, dass sie sich so stark versamen und dann nicht nur im Beet überall die vereinzelten Hälmchen aufgehen, sondern auch außerhalb.
    Ja, es ist schade, dass man auch mit den Fotos die schönen Momente nicht bannen kann. Aber sie helfen mir mich an die schönen Erlebnisse besser zu erinnern. Oft stellt sich beim Betrachten das Gefühl wieder ein, dass ich damals empfunden habe.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jutta.

    Wunderbare Traubenhyazinthen ..

    Grüße von Patricia.

    AntwortenLöschen
  7. Du kannst sie in deinem Gedächtnis bewahren, liebe Jutta. Ich komme gerade von Elisabettas Blog. Bei deinem Beitrag fällt mir sofort ihr Blogtitel ein: Morgen ist alles anders. Es ist halt so und alles festhalten würde bedeuten, dass man irgendwann keinen Platz mehr hat für Neues. Deine Traubenhyazinthen zeigen ein herrliches Blau.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Da fällt mir doch direkt Mörike ein "Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte" dann stell ich mir den Duft vor und bin einfach am träumen...

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  9. Die Traubenhyazinthe hast du ganz toll fotografiert , liebe Jutta . So ein schön leuchtendes Blau . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  10. Auch wenn wir nicht alles festhalten können, was auf der anderen Seite ja auch sein Positives hat, liebe Jutta, so bleiben die Momente uns im Gedächtnis und wir können sie abrufen. Die Fotos helfen uns dabei, denke ich mal. :-)

    Deine Traubenhyazinthen mit ihrem herrlichen Blau sind einfach wunderschön. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen