Sonntag, 1. Februar 2015

ABC der Technik - C






Hallo Ihr Lieben, es ist wieder soweit.
Mein "ABC der Technik" geht in die dritte Runde.

Das C ist an der Reihe.

C wie Cuttlebug


Da sich sicher jetzt einige unter Euch fragen, was denn
wohl ein Cuttlebug ist,
werde ich das mal versuchen, mit ein paar Worten zu erklären.



Der Cuttlebug ist ein Präge- und Stanzgerät,
das im Bereich des Scrapbooking Verwendung findet.


Als Beispiel hier ein paar Stanzformen und Prägeschablonenen.
Die gibt es in den unterschiedlichsten Formen bzw. mit
einer Vielzahl von Mustern.

Sie werden zusammen mit Papier zwischen Acrylplatten gelegt
und durchgekurbelt.



Zum Schluss nun noch zwei Beispiele:

Auf dem oberen Bild seht Ihr schwarzes Papier, das geprägt wurde.
Die runden Formen auf dem unteren Bild wurden ausgestanzt.



Nun freue ich mich natürlich wieder auf Eure Beiträge
und bin gespannt, was Ihr mit C gefunden habt.

Der Termin für das D wäre dann der 15. Februar.



Vielen Dank für's Anschauen und Mitmachen!

Eure Jutta


Dein Beitrag zum Projekt: 


Kommentare:

  1. Das ist ja super interessant liebe Jutta.
    Vor langer Zeit hab ich auch mal Scrapbooking gemacht
    Aber solch ein tolles Gerät kannte ich nicht. Oder vieleicht
    gab es sowas noch nicht damals.
    Danke fürs zeigen und die Info.

    Da ich morgen (heute) unterwegs bin, noch schnell meinen commentar
    und verlinken.

    Herzliche Grüsse und einen schönen Sonntag dir..
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein tolles Teil, liebe Jutta! Scrapbooking habe ich noch nie gemacht.Da hat man ja zahlreiche Möglichkeiten für die unterschiedlichsten Gestaltungen!
    Gefällt mir sehr gut!

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag :-)

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, liebe Jutta!

    Dein C ist klasse! Kannte ich tatsächlich nicht.
    Mein C ist eigentlich ein L oder M ... ich hoffe, es gilt trotzdem. ;0)

    Liebste Sonntagsgrüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Noch nie was davon gehört noch das gesehen finde ich es sehr interessant. Wieder mal etwas dazugelernt werde ich es mal meiner Freundin zeigen. Die ist nämlich auch immer fleissig am scrapen.

    Schönen Sonntag und viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. ....da dachte doch, seit wann schreibt man den Toaster mit " C " ;-)))
    Das Gerät hab ich auch noch nie gesehen - aber das soll ja nichts heißen - schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. Es ist Sonntagmorgen und ich habe bereits wieder etwas gelernt. Was will ich mehr :-)
    Dein C ist wirklich ein ausgesprochen vielfältiges Gerät und sehr interessant kennenzulernen.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen, liebe Jutta!
    So wie es meinen Vorgängern geht, habe auch ich noch nie davon gehört, geschweige so ein Gerät gesehen.
    Mein erster Gedanke war auch Toaster.
    Toll, was aus dem guten, alten Urlaubs-Fotoalbum geworden ist. Wir haben früher Bilder, Rechnungen, Eintrittskarten, Aufkleber und derartiges ins Album geklebt -
    sozusagen der Vorläufer des heutigen Scrap-Books.

    Einen schönen Sonntag für Dich und liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  8. Ich hatte ja letztes Jahr auch viel gebastelt, aber dieses Gerät kannte ich noch nicht. Wäre mir sicher sehr nützlich gewesen.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag. Hier scheint gerade mal die Sonne. Allerdings haben wir hier im Tal kaum Schnee.

    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Hui ein tolles Gerät liebe Jutta, habe diese Geräte schon oft gesehen, aber konnte mich nie entschliessen....
    Ein interessantes C.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta,
    *lach* zum Glück hattest du ein Brett vorm Kopf,
    sonst hättest du uns nie dein tolles C gezeigt und ich hätte auf dem Schlauch gestanden.

    Beim ersten Bild dachte ich , "hmmm, was hat denn der Toaster da für eine Kurbel???" *hihi*

    LG und einen schönen Sonntag
    Margret

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Jutta,
    aha - man hätte es auch für einen Toaster halten können - zumindest auf dem ersten Foto *lach*. Naja - von der Kurbel mal abgesehen. Jedenfalls habe ich wieder was dazu gelernt. Meinen Beitrag hast du ja schon entdeckt. Mir fällt nur gerade auf, dass ich ihn überhaupt nicht zu dir verlinkt habe - das kommt vom unvollständigen Vorbloggen - Entschuldigung. Ich werde es nachholen. "Cuttlebug" - mal schaun, ob ich mir das merken kann. So, hier ist mein post: Elkes "C" im Kreativblog Ach ja, deinen Kuttelkäfer hättest du auch bei Friday Greens bringen können ;-)
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Lach- was ist denn das war auch mein erster Gedanke - ok hab sowas auch schon gesehen, wusste aber nicht wie es heißt. Da lassen sich wirklich schöne Sachen mit machen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  13. ...wieder was gelernt, liebe Jutta,
    und schöne Beispiele hast du auch dafür...

    wünsche dir einen guten Sonntag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  14. Meine Cuttlebug ist schon seit Jahren hinüber, ich habe jetzt eine BigShot (B = ich mir nicht eingefallen) ...
    Tolle Fotos und ein echt super "C"!

    Ganz liebe Grüße,
    Doris

    AntwortenLöschen
  15. Eine Tintenfischtasche ??? ;-)))))
    Kannte ich auch noch nicht, wieder was gelernt (wenn ich es nicht wieder vergesse) ;-(

    Aber nicht vergessen tu ich zu grüßen:
    Ich wünsch' Dir einen Sonntag, nen süßen!
    ;-)

    Liebgruß
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  16. Ach wie interessant, was es so alles gibt, um seinen Hobbys nachzugehen. Tolles Gerät, wenn ich mir die Möglichkeiten so anschaue. LG Margarethe

    AntwortenLöschen
  17. klasse, was für ein nützliches werkzeug!
    super was man damit alles machen kann.
    gglG

    AntwortenLöschen
  18. ...gelbe--neidische--verzerrte Mimik!!!...das ist ein Supergerät Jutta, ich habe keines, aber...na gut, es muss ohne gehen...sehr toll!
    lG Geli

    AntwortenLöschen
  19. Bei dem ersten Bild dachte ich an eine mechanische Brotschneidemaschine. ;-) So ein Gerät habe ich auch noch nie gesehen. Und was man damit alles machen kann - toll.

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
  20. Ich dachte erst, es ist ein grüner Toaster :-)
    Es ist ein schönes Werkzeug was Du da hast, ich habe es noch nie gesehen. Man kann bestimmt sehr viel damit zum basteln herstellen?
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Jutta,

    ich das am Sonntag total verschlafen mit dem "C", hatte mir blogfrei genommen und dachte, der Buchstabe wäre erst am 4. Februar fällig. Mein Beitrag ist jetzt aber auf meinem Blog.
    Also künftig dann immer am 1. und 15. oder? Irgendwie bin ich da durcheinander gekommen.

    Das Gerät kenne ich natürlich aus dem Scrapbooking, auch wenn ich reell dieses Bastelei nicht mehr mache, sondern hat digital gestalte, aber ich finde es super,
    dass du es hier vorgestellt hast und man schön sieht, wie es zum Einsatz kommt.

    Ein ganz toller Beitrag zum C von dir. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Jutta,

    ich danke dir noch mal für deine Zeilen auf meinem Blog. Habe mir jetzt den Termin, 15.02. notiert.
    Prima, dass du den neuen Termin dann immer ankündigst., wo, wie jetzt hier :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Jutta,
    wie aufmerksam, dass Du uns Nichtbastlern den Cuttlebag mit so feinen Fotos und Beispielen erklärst. Ich hätte wirklich nicht gewusst, was das ist, dieser kleine, grüne Technikfrosch! ;-)
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen