Donnerstag, 31. Juli 2014

Rost-Parade - 4






Für das Projekt bei Frau Tonari die "Rostparade"

habe ich diesmal diese alte Kartoffelwaage ausgesucht.





Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta

Monatscollage - Juli 2014





Die Zeit vergeht wie im Fluge und mit dem letzten Donnerstag
im Monat ist auch schon wieder der Juli vorbei
und es wird Zeit für die Monatscollage bei Birgitt.

Der Juli hat uns mächtig schwitzen lassen
und es hat mitunter auch ganz schön gekracht und geregnet.
Im Garten ist alles regelrecht explodiert.

Also wollen wir nicht schimpfen,
denn wenn wir dann bei -10 Grad am warmen Ofen hocken
oder uns draußen erfrorene Nasen holen,
werden wir uns gerne an diese Tage erinnern
und uns wünschen, dass es bald wieder warm wird.




Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta

Dienstag, 29. Juli 2014

Land unter


Heute stand wieder einmal - und das nicht zum ersten Mal in diesem Jahr - mein Garten unter Wasser. Es hat aus allen Kannen geschüttet und auf den Wegen und teilweise auch auf dem Rasen stand das Wasser zentimeter hoch.






Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta

Montag, 28. Juli 2014

Noch nie gesehen


Heute hat sich ein wirklich außergewöhnlicher Gast auf meinem Sommerflieder niedergelassen - der Schwalbenschwanz. Ich hatte ihn vorher noch nie in Natura gesehen und war echt überrascht über seine Größe.
Leider war er noch flatterhafter als die anderen Falter und so sind mir nur diese drei nicht ganz optimalen Fotos gelungen.








Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta

Sonntag, 27. Juli 2014

Sonne pur und heiß


Nach kräftigen Schauern und Gewittern war gestern wieder der herrlichste Sonnenschein und es wurde auch wieder ziemlich warm. Trotzdem hatte ich mir einiges vorgenommen, denn die ganze nächste Woche soll es bei uns unbeständiges Wetter geben und da weiß man dann mitunter nicht, wann man was machen soll.

Also wurde erst einmal der Rasenmäher rausgeholt und anschließend die restlichen Äste vom Mirabellenbaum entfernt. Im Moment sehen zwar beide Bäume etwas eigenartig aus, aber wenn sie dann wieder neu austreiben, werden sie sicher auch bald wieder eine schöne Krone bekommen.
Nun kommt aber erst mal wieder überall Sonne und Luft hin, denn die Bäume waren schon ineinandergewachsen und hingen auch auf dem Dach vom Gartenhäuschen, so dass ich bei jedem stärkeren Wind Angst hatte, dass die Dachpappe beschädigt wird.

Ich bin natürlich froh, dass das jetzt erst einmal erledigt. Nun kann ich mich wieder um andere Dinge kümmern und  mir auch wieder die Zeit nehmen für die schönen Seiten des Gartenlebens. Gestern konnte ich noch diesen Perlmuttfalter fotografieren. Zu mehr hat aber die Zeit nicht gereicht.







Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta

Samstag, 26. Juli 2014

Zitat im Bild - 14/2014









Hier gibt es noch mehr Zitate in Bildern zu sehen und zu lesen.





Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta

Freitag, 25. Juli 2014

Gartenpause


Heute war bei uns Schauerwetter und Gewitter angesagt und es hat teilweise wie aus Kübeln gegossen. So musste ich mal eine Gartenpause eingelegen - nicht ganz freiwillig, aber es war mir trotzdem ganz recht.
Da hatte ich schön Zeit das gestern noch Geerntete wie Dill und Bohnen gleich zu verarbeiten. Gerade diese beiden Sachen sind ja immer sehr zeitaufwendig. Den Dill habe ich von den Stielen gezupft und eingefroren. Aus den Bohnen wurde Salat und einmal Beilage zum Mittag.

Ansonsten habe ich es mir richtig gemütlich gemacht und mich auch mal ausgeruht und zur Belohnung - weil ich immer so fleißig bin, gab es zum Kaffee ein schönes leckeres Eis.







Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta

Donnerstag, 24. Juli 2014

Kleiner Rundgang


Nicht dass Ihr denkt, hier wird nur gearbeitet - nein, auf keinen Fall. Im Moment bin ich auch wieder mit dem Fotoapparat auf Schmetterlingsjagd. Einige habe ich schon gesichtet, aber leider sind sie mir entwischt, wie z.B. der Zitronenfalter. Ich habe seit Jahren keinen mehr gesehen. Na ja, vielleicht habe ich ja Glück und er lässt sich noch einmal sehen.

Das Blühen geht immer weiter und so habe ich Euch heute auch wieder ein paar Beispiele mitgebracht.




Kandelaber-Ehrenpreis


 Kleiner Fuchs - sieht er nicht herrlich aus!



Dagegen sieht dieses Tagpfauenauge schon etwas mitgenommen aus.
Ich fand aber, dass der Falter es trotzdem wert ist,
hier gezeigt zu werden.


Ein kleiner Brummer an der Lavendelblüte


Schwarzäugige Susanne


Großer Sonnenhut - dahinter Monarda 'Acpetdel'



Der rote Phlox blüht in diesem Jahr besonders prächtig.


Die letzte meiner Garten- und Beetlilien



Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta


Mittwoch, 23. Juli 2014

Neugestaltung


Neben dem Ernten und Baumverschnitt habe ich angefangen, noch einmal die Beete zwischen dem Gartenhäuschen und der Straße neu zu gestalten. Dazu mussten aber erst einmal vier alte Sträucher ausgebuddelt werden - eine Schw...arbeit, die sich aber gelohnt hat.
Jetzt stehen dort viele verschiedene Sachen wie der gefüllte Bauernjasmin, ein Spierenstrauch, die Deutzie, Funkien, Astilben und Rhododendron. Das Weißblühende ist meine neue Rispenhortensie (Hydrangea paniculata Vanille-Fraise "Rentry"). Im Moment ein richtiger Blickfang mit diesen großen Blütendolden. Die Farbe soll später in Rosa und dann in Rot wechseln.

Die erste Hälfte ist nun fertig. Heute habe ich angefangen, den zweiten Mirabellenbaum zu beschneiden. Wenn das geschafft ist, kann ich mit der Neugestaltung weiter machen.






Hier noch einmal eine Aufnahme von einer Rispendolde. Eine leichte Rosaverfärbung ist schon zu erkennen.




Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta

Dienstag, 22. Juli 2014

Tausend und eine Tomate


Langsam melde ich mich nun wieder zurück. Die Mirabellen sind Vergangenheit, nur der eine Baum muss noch beschnitten werden. In diesem Jahr habe ich viele verschenkt und nur von einem kleinen Teil Marmelade gemacht.
Das Ernten geht aber munter weiter. Inzwischen sind die Buschbohnen an der Reihe. Die ersten - sowohl die gelben als auch die grünen - wurden schon verkostet als Salat, sauer eingelegt oder als Beilage zu Kartoffeln und Fleisch.

Heute habe ich die Aroniabeeren geerntet, die dann morgen mit Himbeeren zusammen verarbeitet werden.

Mitgebracht habe ich Euch heute Bilder von meinen Tomaten. Da tut sich langsam auch was. Große und kleine Sorten gedeihen prächtig. Dank der Pflanzen von Annika (Grüner Himmel) habe ich in diesem Jahr auch ein paar besondere Sorten, wie z.B. die Reisetomate. Die macht mir mit Abstand den meisten Spaß. Wenn ich davon erzähle, denken die anderen immer, ich will sie auf den Arm nehmen.




Cherrytomate


kleine gelbe Sorte


kleine rote Sorte


Reisetomate


Cocktailtomate


Harzfeuer


Fleischtomate



Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta

Samstag, 19. Juli 2014

Zitat im Bild - 13/2014









Für Novas Projekte tauche ich mal kurzzeitig
aus dem Berg von Mirabellen auf.

Aber der zweite Baum ist nun auch schon fast leer
- es ist also Land in Sicht.

Dann werde ich auch wieder mehr Zeit haben,
um Euch zu besuchen.







Hier gibt es noch mehr Zitate in Bildern zu sehen und zu lesen.



Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta




Mittwoch, 16. Juli 2014

Im Wandel der Zeit - 12 x 1 Motiv - Juli




Im Moment ist kaum noch etwas vom Wasser zu sehen. Das Grün hat in der letzten Zeit noch einmal tüchtig zugelegt. Wer genau hinschaut, sieht auch, dass der Wasserstand ziemlich abgesunken ist, trotz des vermeintlich vielen Regens.

Wegen des Fischsterbens habe ich versucht über das Umweltamt Näheres zu erfahren. Aber wie das dann immer so ist, die zuständige Dame ist in Urlaub und ein anderer konnte - oder wollte - mir keine Auskunft erteilen.
Trotz heißer Sommertemperaturen war das Wasser in den vergangenen Jahren nie so niedrig. Es wäre natürlich möglich, dass sich das wenige Wasser derart aufgeheizt hat, dass die Fische kollabiert sind.




Noch mehr Bilder zum Projekt
"Im Wandel der Zeit - 12 x 1 Motiv" von Christa findet Ihr HIER.
















Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta

Montag, 14. Juli 2014

Das besondere Foto - 7/2014





Für das Projekt von Elke "Das besondere Foto"
habe ich diesmal dieses Bild von einer Lilie ausgewählt.

Eigentlich wollte ich ja auch nur Fotos von der Lilie machen, 
 weil sie im Moment gerade so schön blüht
und da ist mir doch jemand ganz frech ins Bild geflogen
und wollte unbedingt auch fotografiert werden.






Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta

Sonntag, 13. Juli 2014

Wasser und Wolken


Bei unserer Wanderung gestern am Tegeler See konnte ich mich einfach nicht beherrschen. Zu schön waren diese Wolkenformationen. So müsst Ihr heute eine kleine Bilderflut über Euch ergehen lassen, denn die Auswahl ist mir echt schwer gefallen.















Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta