Samstag, 13. Dezember 2014

Zitat im Bild - 33/2014









Hier gibt es noch mehr Zitate in Bildern zu sehen und zu lesen.



Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen 3. Advent! 



Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Kommentare:

  1. Hola liebe Jutta,

    und schon bin ich da ;-) Wieder ein wundervolles Bild dass du durch den Effekt und die Motivwahl auch perfekt für die Worte ausgewählt hast. Welch wahre Worre, denn so wirkliche Freiheit herrscht nirgendwo.

    Freue mich dass du wieder mit dabei bist und danke dir für das schöne Zitat im Bild. Hab auch du einen wunderschönen 3.Advent und ganz herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Ein strenger Spruch mit ehernem Tor im Bilde. Fantastisch umgesetzt, liebe Jutta. Und wieder von Ebener- Eschenbach, die ich sehr schätzen gelernt habe. Sie war ihrer Zeit weit voraus, wie ich persönlich finde. Dir wünsche ich ein wundervolles 3. Adventswochenende voller Licht und Freude.

    Herzliche Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
  3. Eiin sehr nachdenklicher Spruch aber auch fasziniernd mit diesem Bildkontrast von Gefühlen!
    Schönen 3.Advent wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Das stimmt mich nachdenklich.
    Das Foto dazu ist recht beeindruckend.
    Morgen einen schönen, gemütlichen 3. Advent
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jutta!
    Was für eine tolle Umsetzung mit dem verriegelten Tor!

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  6. das ist ein eindrucksvolles Foto - und ein sehr nachdenklich machender Spruch

    lg und ein schönes We
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  7. Das Foto passt sicher ganz prima zu deinem Zitat, aber ich persönlich kann mich nach weit mehr als 30 Jahren glücklicher Ehe eher nicht damit identifizieren, was natürlich nicht bedeutet, dass er nicht zutreffen könnte.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Arti

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Jutta,
    das ist aber ein bitterböser Spruch. Aber natürlich hat er auch seine Berechtigung. Zweifellos lässt sich der Mensch oftmals von so starken Gefühlen beherrschen, dass er "willenlos" wird. Oder unterstellt man es ihm dann vielleicht nur? Ich bin mir da nicht so ganz sicher. - Das Tor sieht klasse aus.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Bild und Spruch passen wunderbar zusammen , obwohl die Worte sehr hart sind .
    Hab noch einen schönen 3 . Advent . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Jutta,
    ein Klasse Foto und solche nachdenklichen Worte. Aber irgendwie stimmt es, man ist nie wirklich frei.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen restlichen 3. Advent.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta
    Du hast den Spruch wieder toll umgesetzt.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  12. wie wahr, wie wahr... ein sehr interessantes zitat, das irgendwie mal in eine andere richtung geht... sehr schöne visuelle umsetzung davon, liebe jutta!

    AntwortenLöschen
  13. Sehr guter Spruch, durch so manche Dinge kann der Willen beeinflusst werden. Schönes Foto hast zu dazu gewählt.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  14. Ja, auch dieser Beitrag von Dir, liebe Jutta, ist wieder perfekt in Wort und Bild umgesetzt. Wunderschön.
    Der Aphorismus wird einem (mir) so richtig bewusst, wenn man ihn liest und nachdenkt - denn im "realen" Leben fühle ich mich meist gar nicht "unfrei" und glaube, meinen Willen ganz gut durchsetzen zu können. Aber das ist eine subjektive Einschätzung.
    Liebe Grüße Elisabetta

    AntwortenLöschen
  15. Haha, ja sehr gut gewählt und der Riegel passt hervorragend!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen