Mittwoch, 3. Dezember 2014

Meine Weihnachtslampe


Ja, ich habe keinen Weihnachtsbaum und auch keinen Weihnachtsstrauß, sondern eine Weihnachtslampe. Auf echte Nadeln in der Wohnung verzichte ich schon ein paar Jahre, denn die Bäume oder Zweige nadeln ja schon, wenn man sie kauft. In der warmen Wohnung haben sie meistens das Weihnachtsfest nicht erlebt.
Somit konnte ich aber auch nicht mehr meine schönen Weihnachtsanhänger aus Holz aufhängen. Sie lagen leider nun schon ein paar Jahre schön eingepackt im Schubfach.

Im vergangenen Jahr habe ich auf dem Trödelmarkt diese schöne alte Tischlampe erstanden, die im Verhältnis auch sehr hoch ist und nun kam mir ganz plötzlich die Idee, die Holzanhänger mit solchen kleinen Klammern, die man oft bei Orchideen verwendet, an meiner Tischlampe festzumachen. So ist aus einer ganz normalen Lampe meine Weihnachtslampe geworden.




Vielen Dank für's Anschauen!


Eure Jutta

Kommentare:

  1. Liebe Jutta,
    das ist eine wirklich bezaubernde Idee und es sieht sehr festlich, fröhlich und stimmungsvoll aus.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine sehr gute, wunderbare Idee.
    Weihnachten pur, auch ohne pieksige Nadeln,warum auch nicht.
    Der Stimmung tut dies überhaupt keinen Abbruch.
    Wirklich, das finde ich echt super !
    Adventliche Grüße von
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Erster Preis im Ideenwettbewerb wäre Dir sicher!!!
    Niemals käme ich auf diese Idee. ;-)
    So hübscher Weihnachtsschmuck aus Holz ist schon eine Seltenheit geworden. Damit rettest Du diese Besonderheiten vor dem Verfall.
    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  4. Jutta, das ist eine tolle Idee und sieht richtig hüsch aus. Sa hast du deine Weihnachtsanhänger gleich ins rechte Licht gerückt

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Eine schöne Idee , liebe Jutta . Mit den nadelnden Tannen muss ich dir recht geben . Aber es ist auch der Duft weswegen ich dann doch lieber etwas echtes nehme . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  6. ...gut gelöst, liebe Jutta,
    nun hast du keinen Ärger mit Nadeln und kannst dich trotzdem an deinen Anhängern erfreuen,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Eine zauberhafte Idee, liebe Jutta.
    Ich habe auch nicht mehr viel, wo ich meine vielen Weihnachtssachen hinstellen oder -legen oder -hängen kann.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  8. Servus Jutta,
    hier hast du diese kleinen Christbaumanhänger wirklich ins rechte Licht "gerückt" !
    Wünsche dir viel Freude daran,
    Luis

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jutta,
    wir haben heute einen großen Weihnachtsbaum gekauft (45€)!
    Wenn du keinen Baum brauchst, dann tut es auch diese hübsche Nostalgielampe!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Siehste....aus dem Grund gibbet hier nur künstliche Tannenbäume ;-) d.h. so bekloppt und mir einen einfliegen lassen bin ich nicht. Eine Schande wenn sie dafür abgeholzt werden. Bin aber auch froh das es mittlerweile echt gute künstliche Bäume gibt.

    Ich liebe ja Weihnachtsdeko jeglicher Art und auch deine Idee. Bei mir bummelt auch fast überall was rum u.a. auch einem Deckeleuchter^^

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta
    Deine Idee mit der Weihnachtslampe finde ich klasse. Und du kannst dich schon im Advent daran erfreuen.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Jutta. Genau jeder nach seinem Geschmack. So eine Lampe ist auch dekorativ und du kannst dich daran erfreuen.
    Wir haben immer eine Nordmanntanne und die nadelt nicht.
    Schöne besinnliche AAdventszeit und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Jutta.

    Das ist sehr warm und gemütlich.

    Gut gemacht.

    Groettie von Patricia.

    AntwortenLöschen
  14. Das ist doch eine gute Idee und sieht ausgesprochen gemütlich aus.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen