Mittwoch, 23. Juli 2014

Neugestaltung


Neben dem Ernten und Baumverschnitt habe ich angefangen, noch einmal die Beete zwischen dem Gartenhäuschen und der Straße neu zu gestalten. Dazu mussten aber erst einmal vier alte Sträucher ausgebuddelt werden - eine Schw...arbeit, die sich aber gelohnt hat.
Jetzt stehen dort viele verschiedene Sachen wie der gefüllte Bauernjasmin, ein Spierenstrauch, die Deutzie, Funkien, Astilben und Rhododendron. Das Weißblühende ist meine neue Rispenhortensie (Hydrangea paniculata Vanille-Fraise "Rentry"). Im Moment ein richtiger Blickfang mit diesen großen Blütendolden. Die Farbe soll später in Rosa und dann in Rot wechseln.

Die erste Hälfte ist nun fertig. Heute habe ich angefangen, den zweiten Mirabellenbaum zu beschneiden. Wenn das geschafft ist, kann ich mit der Neugestaltung weiter machen.






Hier noch einmal eine Aufnahme von einer Rispendolde. Eine leichte Rosaverfärbung ist schon zu erkennen.




Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta

Kommentare:

  1. Liebe Jutta, so wie Du das beschreibst, ist das ja ein Fulltime-Job den Du Dir zugelegt hast ;-)
    Na ja, das Ernten und Bewundern der Blumen, würde ich ja auch gerne übernehmen, aber die viele Arbeit...........???
    In den letzten Jahren haben sie bei der Zucht von Hortensien, viele Spielarten kreiert und Deine ist eine wirklich wunderschöne.
    Ob sie tatsächlich die Farbe wechselt?
    Ich wünsche Dir weiterhin die Lust am Verändern Deines hübschen Gartens.
    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  2. Servus Jutta,
    du bist ja ein richtiges "Arbeitstier" :-) - Vor soviel Fleiß muss man einfach den Gärtnerhut ziehen !!!!
    Viel Freude an der fertigen Umgestaltung wünscht,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,

    so ein Garten, wie du ihn hast, da hört die Arbeit nie auf, aber sie lohnt sich auch. Belohnt wirst du mit vielen wunderschönen Blüten,
    reichlich Obst und Gemüse, die dich gut über den Sommer. aber auch den Winter bringen.

    Viel Spaß und Freude bei der Umgestaltung der 2. Hälfte.:-)

    Liebe Gutenachtgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. ...oder du kommst her und beschneidest weiter *gg*

    Wenn man erst einmal anfängt dann findet sich so schnell kein Ende, gelle. Bist echt eine fleissige Gartenbiene mit einem supergrünem Daumen. Klasse liebe Jutta.

    Wünsche dir weiterhin auch viel Spaß, aber denk auch an die kleinen Pausen die sein müssen.

    Herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Dein neu gestaltetes Beet sieht sehr schön aus . Die Spiere mag ich gern , die hatten wir auch mal im Garten . Bin auf die Fortsetzung gespannt . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    ich bin immer wieder begeistert, wie Du alles in mühevoller Kleinarbeit um-und neugestaltest. Und wenn Du fertig bist, sieht es so einfach und so herrlich aus!!
    Die farbwechselnde Dolde ist ganz bezaubernd!!!
    Vergiss nicht, auch ab und zu mal ein Ruhe-und Geniesserpäuschen einzulegen.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jutta

    Schöne Blumen Rispendolde ist wirklich schön.

    Groettie von Patricia.

    AntwortenLöschen
  8. Und wieso hast du das umgestaltet? Hatte das einen besonderen Grund? Wenn ich mich richtig erinnere, dann hast du das doch erst vor drei Jahren alles angelegt. Aber manchmal merkt man natürlich, dass sich die Pflanzen anders entwickeln, als man sich das vorgestellt hat. Bei mir sind es die beiden Sommerbeete, die inzwischen viel zu dichten Bewuchs haben.Da muss im Herbst auch einiges passieren.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Ah liebe Jutta, darum muss das Wildkraut noch warten! Du hattest diese Arbeit ja schon angekündigt und es ist Dir sehr gut gelungen. Jetzt warte mal ab in ein oder zwei Jahren erkennt man das junge Beet nicht mehr wieder. Ständig stelle ich mit Bewunderung fest wie üppig die Pflanzen wachsen wenn sie erst mal Fuß gefasst haben. Hast Du die Sträucher alleine ausgegraben? Das war bestimmt eine ganz schöne Plackerei !

    Liebe Grüße und eine schöne Zeit Alexandra

    AntwortenLöschen