Mittwoch, 2. Juli 2014

Mein Cam Underfoot - 29



Hier wächst der Zwiebelvorrat  heran.

In diesem Jahr muss ich bei den Steckzwiebel eine besonders
große Sorte erwischt haben.






Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta

Kommentare:

  1. Tolles Foto!
    Die Zwiebel sieht ganz schön groß aus, wie ein kleiner Baum *smile* ...

    GLG Doris

    AntwortenLöschen
  2. Sehr shoëne foto,liebegrüsse aus Belgie

    AntwortenLöschen
  3. Ein originelles Foto, liebe Jutta. Diese Perspektive gefällt mir!
    Zwiebeln waren so mit das einzige, was mir damals in meinem Nutzgarten Spaß gemacht hat anzupflanzen. Sie haben sich immer prächtig entwickelt und wenig Pflege gebraucht. Den anderen Gemüsearten hat es hingegen nicht so gut gefallen bei mir, anscheinend benötigen die besser Erde und die konnte ich ihnen (trotz ständiger Kompostgaben) nicht bieten. Also gibt es bei mir jetzt fast nur noch Blümchen! Aber die guten Zwiebeln vermisse ich schon, die waren auch ewig haltbar, nicht wie die gekauften, wo ständig eine anfängt zu schimmeln… *einwenigderNutzgartenzeitnachtrauere*

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  4. Ein klasse Foto liebe Jutta. Da kannst du dich ja wirklich drüber freuen. Lecker Zwiebel, die kommen bei mir auch sehr viel in Einsatz^^ Habe sie aber noch nie selbst im Garten gezogen.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Wow - das ist ja der reinste Baum, liebe Jutta! Wenn ich deine Entchen im Header so sehe, möchte ich glatt 'ne Runde mitschwimmen ;-)
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. ...da musst du dir ja noch eine Großfamilie zulegen ;-), liebe Jutta,
    bei diesen Exemplaren...oder macht das auch die Perspektive?...toll, dass sie so gut wachsen...

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Ich denke da gleich praktisch, liebe Jutta: 1 Kg Rindfleisch + 1 Kg Zwiebel ( von Deiner Sorte sind das höchstens 3 Stück ) reichen für ein excellentes Gulasch.
    Effizienz nennt man das ;-))
    Liebe Grüße und Glückwunsch zum Erfolg.

    AntwortenLöschen
  8. In dieser Perspektive scheint das ja eine tatsächlich Mammut- Pflanze zu sein ! ;-)
    Dein Header ist ja ganz entzückend.
    Herzlichst Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jutta,

    was für eine Zwiebel, na die reicht doch bestimmt für die kommenden 4 Wochenendmahlzeiten.
    Der Boden scheint sehr gut geeignet für die Zwiebeln zu sein...

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  10. Die ist aber auch geschossen, eine tolle UC-Aufnahme.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  11. Da gibt es doch Steckzwiebeln, die Stuttgarter Riesen heißen, vielleicht hast du so eine Sorte erwischt. Zwiebeln müsste ich auch mal probieren, zu stecken. Wenn Kartoffeln wachsen, sollte das eigentlich auch gelingen.

    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  12. Das werden Prachtexemplare in diesem Jahr, liebe Jutta. :-)
    Auf die Ernte kannst du dich wirklich freuen. Vielleicht hast du wirklich eine ganz besonders große Sorte als Stecklinge
    erwischt. :-)

    Liebe Grüße und dir einen schönen Nachmittag
    Christa

    AntwortenLöschen
  13. Bei den riesen Exemplaren macht das Ernten wenigstens Spaß , lach . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  14. .....ob da zu den "Freudentränen" auch noch andere kommen ? Viel Freude beim Ernten, Schneiden u. Essen !
    Schönes Gartenwochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen