Freitag, 25. Juli 2014

Gartenpause


Heute war bei uns Schauerwetter und Gewitter angesagt und es hat teilweise wie aus Kübeln gegossen. So musste ich mal eine Gartenpause eingelegen - nicht ganz freiwillig, aber es war mir trotzdem ganz recht.
Da hatte ich schön Zeit das gestern noch Geerntete wie Dill und Bohnen gleich zu verarbeiten. Gerade diese beiden Sachen sind ja immer sehr zeitaufwendig. Den Dill habe ich von den Stielen gezupft und eingefroren. Aus den Bohnen wurde Salat und einmal Beilage zum Mittag.

Ansonsten habe ich es mir richtig gemütlich gemacht und mich auch mal ausgeruht und zur Belohnung - weil ich immer so fleißig bin, gab es zum Kaffee ein schönes leckeres Eis.







Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta

Kommentare:

  1. Hallo Jutta,
    der Dill sieht eindeutig besser aus als unserer!! Die Bohnenernte (Feuerbohnen) läßt hier noch auf sich warten, wo hingegen Deine schon leckeres Essen gewesen sind. Das sieht ja äußerst appetitlich aus. Und natürlich dürfen/sollen sich fleißige Leute auch was gönnen! In Schweden ist es noch sehr warm und nächste Woche wird es dann ebenso unbeständiger. Unser erster Schrebergartensommer ist trotzdem erfolgreich und eine bisher wunderbare Zeit.

    Mit lieben Grüßen
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar sieht sie aus deine Ernte, liebe Jutta! Dein Eis hast du dir ja wohl verdient!
    Ein wunderschönes Wochenende!
    Ganz liebe Grüße, Helga

    AntwortenLöschen
  3. ...da hast du ja eine Menge Dill liebe Jutta,
    der sieht richtig gut aus und mir steigt direkt seiner feiner Duft in die Nase, den liebe ich...eine Pause hast du dir immer wieder verdient, nicht nur bei Regenwetter...

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Na, das hast du dir auch wirklich verdient liebe Jutta. Bist ja wirklich superfleissig und deine Böhnchen schauen lecker aus. Beim Dill habe ich, wie Birgitt, auch gleich den Duft in der Nase.

    Wünsche dir dann ein schönes Wochenende und sende herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. so einen Ruhe-/ Verwöhnpause muss halt auch mal sein

    ich wünsche dir ein schönes WE
    gabi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta
    das braucht der Körper und die Seele auch mal eine Ausruhpause vom Garten!
    Ich wünsche dir ein shcönes Wochenende!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  7. Du hattest auch zuhause wieder ganz schön Arbeit, liebe Jutta. Aber Gemüse und Kräuter aus dem eigenen Garten schmecken halt einfach unvergleichlich.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen