Donnerstag, 12. Juni 2014

Im Wandel der Zeit - 12 x 1 Motiv - Juni





Gestern nach dem Unwetter war ich noch einmal draußen, um die frische Luft zu genießen. Es hat zwar immer wieder mal kurzzeitig leicht geregnet, aber das hat mir nichts ausgemacht - im Gegenteil. Ich habe nicht mal den Schirm aufgespannt. Die Frisur war eh schon hin durch das viele Schwitzen vorher.

Bei dieser Gelegenheit habe ich auch das Monatsbild für Christas Projekt gemacht. Inzwischen ist alles ziemlich zugewachsen, sodass vom Teich nicht mehr viel zu sehen ist. Den Stamm im Vordergrund benutzen die Stockenten immer als Ruheplatz. Sonst haben sie jedesmal das Weite gesucht, wenn ich vorbeigekommen bin. Diesmal hatte ich Glück und wenigsten eine ist drauf geblieben.






Noch mehr Bilder zum Projekt
"Im Wandel der Zeit - 12 x 1 Motiv" von Christa findet Ihr HIER.




                              Januar                                                                          Februar                                                                            März                                                                            April
             



Mai
                                                                                                                                                                                                                           



Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta

Kommentare:

  1. Wundervoll grün schaut es nun aus. Gefällt mir sehr gut das Plätzchen, und wie man sehen kann der Ente auch. Klasse dass du sie erwischt hast.

    Wünsche dir einen schönen Tag und sende herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jutta.

    Schön so in den Monaten, um den Unterschied zu sehen.

    Groettie von Patricia.

    AntwortenLöschen
  3. Fantastisch, liebe Jutta! :-)
    Der Vergleich, schaut man sich jetzt alle Bilder (und natürlich richtig schön groß) der Reihenfolge nach an, ist einfach phänomenal oder besser gesagt, die Natur ist ein wahrer Zauberkünstler.
    Ganz besonders freue ich mich für dich, dass es in diesem Monat mit Herrn Erpel geklappt hat, auf dem Stamm vorne für dich zu posieren. :-)
    Das Grün in diesem Monat ist ein ganz anderes als im Mai.

    Jutta, die Hälfte des Jahres hast du vollbracht! Unglaublich, wie die Zeit verging oder?

    Ich schicke dir ganz liebe Grüße und wünsche dir noch einen schönen Nachmittag
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. ....es ist doch schön, dass sich die Natur nichts dreinreden läßt ! Die Entwicklung an "deinem" Weiher ist fantastisch !
    Noch viele schöne Stunden dort wünscht dir,
    Luis

    AntwortenLöschen
  5. mmer wieder spannend, liebe Jutta. Ich denke, ich werde vielleicht kommende Woche mal wieder losziehen. Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass der Niddablick sich nochmal stark verändert hat. So schön zuwachsen wie bei dir geht im Grunde nicht. Aber vielleicht täusche ich mich ja. Das ist schon ein tolles Projekt.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Es hat sich wunderschön verändert....alles grün, ja so lieben wir es. Ich könnte mir vorstellen dort eine Weile zu sitzen und die Enten beobachten

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  7. Der Juni zeigt sich in einem satten und kräftigem Grün . Klasse Foto . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  8. Dieses Mal mit Enten ... wie schön!
    Wieder eine ganz zauberhafte Aufnahme, liebe Jutta!

    Sonnige Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen