Freitag, 13. Juni 2014

Faszinierend natürlich - 2014/13






Heute habe ich für Annikas Projekt Bilder von zwei Vögeln mitgebracht.

Ich musste im Garten für fast eine Stunde eine Pause einlegen,
da es ziemlich kräftig geschüttet hat.
Mir ist in der Zeit aber nicht langweilig geworden,
denn ich habe auch vom Gartenhäuschen aus einen guten Blick und habe
 die ganze Zeit die Vögel beobachtet, die trotz starkem Regen
ein Bad genommen haben.
Darunter auch diese beiden - ein Amselweibchen
und ein junger Star.





Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta





Kommentare:

  1. Süß wie Beide in Deiner Wanne baden ... schauen auch ein wenig skeptisch. Da hatte der Regen auch sein Gutes, Du hast zwei tolle Fotos gemacht.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Fotos sind dir da gelungen, da ist es doch gut, dass du eine Pause einlegen musstest ;-)

    LG Margret

    AntwortenLöschen
  3. Gell, liebe Jutta, da könnte man immer wieder lange beobachten und den Auslöser der Kamera benutzen. Herrlich, das Geplantsche, das du so toll eingefangen hast,
    anzuschauen. :-9

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Jutta das sind sehr schöne Fotos

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. ...wie schön, liebe Jutta,
    und eine Pause zwischendurch muß einfach sein...zur Erholung und um so erfreuliches zu sehen,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Aufnahmen . Der kleine Star sieht süß aus . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jutta,
    heute bin ich durch deinen Garten "gewandert" und habe mir dabei auch gleich die gelben Akeleien angeschaut. Vielen Dank für dein Angebot, ich kann dir ja mal eine Mail schicken. Dein kleiner Steingarten ist auch toll geworden und die Vögel scheinen sich dort sehr wohl zu fühlen...herrliche Fotos!. Ich beneide dich ja ein wenig, dass du so dekorative Steine in der Erde hast. Bei uns sehen sie komplett anders aus und es ist auch viel Bauschuttt dabei.
    Ein schönes Wochenende,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta,
    gewohnt tolle Aufnahmen. Da schaut aber jemand ganz schön streng ;-)). Hier tummeln sich in diesem Jahr zum ersten Mal recht viele Raben und Krähen im Tal und ich weiß noch nicht so recht was ich davon halten soll. Jedenfalls machen sie richtig krach, nicht mit mit zarten Morgengezwitscher der hier sonst heimischen Vögel zu vergleichen!

    Liebe Grüße und ein wunderbares Wochenende

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. WOW liebe Jutta....also da hast du dir die Langeweile super vertrieben^^ Besonders das Foto mit dem Amselweibchen hat es mir angetan. Toll wie deutlcih man alles erkennen kann.

    Schönes Wochenende und liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  10. Ja, das habe ich auch schon beobachtet, dass die Vögel im strömenden regen noch ein ausdauerndes Bad nehmen. Gute Gefiederpflege ist eben wichtig. Schön, dass du sie auch fotografieren konntest.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  11. Wie schön! Den jungen Star hätte ich nicht erkannt, wenn du es nicht dazu geschrieben hättest. In Berlin hat es also Freitag und Samstag geregnet? Hoffentlich hast du morgen wieder besseres Wetter.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jutta, danke für deinen schönen Beitrag! Ich habe auch einige Vögel bei uns fotografiert. Bweim Durchsehen der Bilder fiel mir dann auf, dass sie alle die Schnäbel weit aufgerissen hatten. War wohl etwas zu heiß für die gefiederten Gesellen. Deine haben ja offensichtlich etwas zum Abkühlen gefunden.

    Liebe Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen