Mittwoch, 28. Mai 2014

Ausprobiert




Ja, ich habe wieder etwas ausprobiert. Diesmal ist es Holunderblüten-Gelee
und auch der schmeckt sehr lecker.





Rezepte findet man im Internet jede Menge. Ich habe es mit einer ganz einfachen Varianten versucht.

Ungefähr 20 Blütendolden weicht man 24 Stunden in 1 1/2 l Wasser ein, zu dem man ca. 20 ml Zitronensaft hinzugibt, damit es nicht umschlägt. Damit die Dolden schön unter Wasser bleiben, habe ich sie mit einem Topfeinsatz mit Löchern beschwert.
Nach der Zeit gießt man das Wasser durch ein Geschirrtuch in ein Gefäß und drückt die Dolden schön aus. Nun wird die Flüssigkeitsmenge abgewogen, in einen Kochtopf geschüttet, Gelierzucker hinzugegeben und zum Kochen gebracht. Nach 5 Minuten in die vorbereiteten Gläser füllen.

Ein herzliches Dankeschön noch an Annika, die wusste wo die herrlichen Holunderbüsche stehen, die Dolden gepflückt und mir so zu einem tollen Geschmackserlebnis verholfen hat.



Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta

Kommentare:

  1. ...das klingt wirklich einfach, liebe Jutta,
    und schmeckt mir sicherlich auch...mein Holunder ist schon verblüht, abre vielleicht gibt es in der Nachbarschaft noch welchen...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Das Rezept klingt wirklich einfach, liebe Jutta und wäre ein Versuch wert, es zu probieren. Noch kann ich mir den Geschmack nicht ganz vorstellen, aber bestimmt schmeckt der Gelee ganz lecker.:-)

    Liebe Grüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Ohja dieser Gelee muss wunderbar schmecken, wir haben ja einen Holunder im Garten, aber Gelee habe ich noch nicht davon gemacht, dabei ist Dein Rezept total einfach. Dafür habe ich schon mal Holunderblüten-Pfannkuchen gemacht, die sind auch total lecker.

    Herzliche Grüße
    aus dem Taunus
    von Anke

    AntwortenLöschen
  4. Dass der lecker schmeckt kann ich mir sehr gut vorstellen, liebe Jutta.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  5. ....das letzte Glas vom vorigen Jahr ist geleert und wir warten darauf, dass unsere eigenen "Hollerstaud`n" endlich blühen um auch wieder ein paar Gläser zu füllen.
    Wünsche dir echten Naturgenuss und für morgen einen schönen Feiertag !
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. Holunderblütengelee ist sehr lecker . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  7. Sehr lecker, leider müssen wir uns noch ein wenig gedulden. Der Holunder ist noch nicht so weit!

    Liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Jutta,
    wenn auch spät, wollte ich dir dennoch zu dem Holunderblütengelee einen Kommentar hinterlassen. Freut mich, dass dir das Ergebnis schmeckt. Das Gelee bereite ich genauso zu. Manchmal gebe ich aber den Abrieb von Zitronenschale mit in das Gelee. Das erinnert dann ein wenig an diese englischen Marmeladen. Etwas herber...., aber lecker.

    Liebe Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen