Mittwoch, 30. April 2014

Kleiner Spaziergang


Zu mehr als einem kleinen Spaziergang konnte ich mich in den letzten Tagen nicht aufraffen, denn im Garten gab es eine Menge zu tun. Ich habe umgegraben und die Gemüsebeete eingerichtet. Dann kann ich - sobald das Wetter es zulässt - pflanzen und aussäen. Ja, und das liebe Unkraut wächst meistens schneller als man denkt. Aber nun gönne ich mir erst einmal wieder etwas Ruhe und lasse es wachsen













Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta

Kommentare:

  1. Ein schöner Gang durch die Natur. Leider macht das Frühjahr inzwischen ja eine hoffentlich kurze Regenpause und das ausgerechnet zum langen Wochenende.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  2. ist das der Seele-baumeln-lassen-Weg?
    Wunderschöne Bilder, die ganz intensiv verdeutlichen wie s-e-h-r der Frühling rund um uns ist, wir müssen ihn nur wahrnehmen.
    Liebe Grüße zum Feiertag.
    Elisabetta ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Frühlingsspaziergang, und hoffentlich kommt die Sonne bald wieder zum Vorschein. Für dein Beet wäre eine gute Mischung aus Sonne und (natürlich nur ;o) nächtlichem) Regen wohl das Richtige.
    Viel Freude dir weiterhin beim Werkeln im Grünen, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder hast du von der herrlichen Blütenpracht gemacht . Ein schöner Ort zum Verweilen und für einen gemütlichen Spaziergang . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. Was für schöne Impressionen du uns von deinem Spaziergang mitgebracht hast, liebe Jutta. Ja, da würde ich auch gerne mal spazieren gehen. Sieht sehr einladend aus, der Weg. Richtig idyllisch. Das war bestimmt sehr erholsam.
    Ich staune, aus welcher Perspektive du den Löwenzahn abgelichtet hast. Hast du so einen Spiegel? Sieht toll aus.
    Die Blüten auf dem vorletzten Bild sind ja lustig mit den rosa Staublättern. Seitdem ich selber mehr fotografiere, betrachte ich alles um mich herum viel aufmerksamer. Geht das dir auch so?
    Den Flieder hast du ja auch herrlich erwischt. Ich habe es auch schon zigmal probiert (habe drei Stück im Garten und treffe auch öfters welche unterwegs), aber bin nie so zufrieden mit den Aufnahmen. Irgendwie habe ich den Dreh noch nicht raus.
    Herzlich grüßt
    Uschi, die den Besuch bei dir wieder sehr genossen hat

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jutta,
    nur in dieser Jahreszeit zeigt die Natur diese frische grüne Farbe, die hast neben dem Flieder und den Blüten, sehr gut eingefangen!
    Einen schönen Maifeiertag wünsche ich dir!
    Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Servus Jutta,
    ein schöner Spaziergang mit vielen "bunten Zuckerln" am Wegesrand !
    Schönen Maifeiertag wünscht,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. Einfach nur wunderschön, mit dir durch den Garten zu schlendern und all die Blütenpracht bestaunen zu können, liebe Jutta.:-)
    Ist das nicht toll, wie schön grün die Natur geworden ist, auch der Regen hat jetzt gut getan.
    Die Pusteblume hast du ganz fantastisch fotografiert.:-)
    Jetzt nehme ich mir noch eine Nase Fliederduft mit, bevor ich mich wieder hinausschleiche und ins Bett verschwinde.

    Liebe Gutenachtgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, das wächst leider wirklich schneller als gewünscht. Danke für den schönen Spaziergang auf dem wir dich begleiten durften. Gefällt mir sehr gut diese Blütenpracht zu sehen, da wünscht man doch gleich auch dran schnuppern zu können^^

    Wünsche dir einen schönen 01.Mai und sende herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  10. herrlich wie es da so schön grün ist und alles blüht

    lg und einen schönen 1. Mai
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  11. Wer wuerde nicht diesen wunderschoenen Waldweg entlang spazieren wollen! Und der Flieder, herrlich - duftet bis hierher! :-)

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Bilder liebe Jutta! Das lädt ja gleich zu einem Spaziergang ein. Leider ist es bei uns heute sehr trüb. Wünsche Dir einen schönen Feiertag!
    Ganz liebe Grüße, Helga

    AntwortenLöschen