Freitag, 10. Januar 2014

Mit Liebe gemacht - 7 - Mützenparade


 



In meinem heutigen Beitrag für Annikas Projekt "Mit Liebe gemacht"
möchte ich Euch gern einmal zeigen, was ich in den letzten Wochen
zwischen all dem Essen und Faulsein gemacht habe.

Diese Mützen sind alle aus mehr oder weniger großen Wollresten entstanden.
Sie sind alle quergestrickt und den umgeschlagenen Rand habe ich gleich mitgestrickt
oder später angesetzt.

 Wollreste habe ich noch eine ganze Menge. So will ich mich jetzt noch einmal
an einer anderen Mützenform probieren und Stirnbänder sollen auch noch entstehen.







Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta





Kommentare:

  1. Wow bist du fleißig - ich bin von den Socken neeehh Mützen :-) natürlich !!
    Einfach Klasse - ich hoffe allerdings - wir kriegen nicht soooooo einen langen Winter - wie letztes Jahr !!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    ganz liebe Grüße
    Saarel

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ja zauberhafte Mützen liebe Jutta, so kann man Wollreste schön verarbeiten.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Da muss es ja endlich Winter werden, liebe Jutta. Was genau bedeutet "quergestrickt"? Mir gefallen deine Mützen.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. ...da warst du aber fleißig, liebe Jutta,
    da kannst du jeden Tag eine andere Farbe tragen...falls es doch nochmal notwendig wird wegen fallender Temperaturen,

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Nächste Woche soll es ja nun endlich kälter werden, da kommt eine schöne, warme Müzte gerade recht. Das Muster mit den Querstreifen finde ich besonders interessant.
    Und bei den Sammeltassen fange gleich an zu schwärmen. Die hat meine Mum auch aufgehoben.
    Ganz lieben Gruß
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Toll, solche coolen mützen !
    So viele Wollreste habe ich nicht mehr, dass es für eine ganze Mütze reichen würde, alles verarbeitet.
    Da kann der Winter ja kommen!
    Übrigens, hast du nicht Lust an meinem 1. Foto-Projekt teilzunehmen ?
    Guck mal hier:
    http://kreativ-im-rentnerdasein.blogspot.de/2014/01/makro-bilder-ratsel.html

    Vielleicht hast du noch ein freies Plätzchen ?
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Oh so viele Mützen und alle schön, gerade zur rechten Zeit fertig denn es soll ja nun doch kälter werden.

    Ich werd mal schauen, dass ich bei deinem Porjekt auch mitmache. Wenn ich das letzte Woche richtig verstanden habe, sollen wir immer ein Makrodetail fotografieren und dann das ganze worum es beim Rätsel geht, Oder?

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Jutta,
    da warst du aber ganz schön fleißig!
    Ich besitze nur zwei Mützen und muss aufpassen sonst verliere ich die auch noch,
    mit Schirmen ist das genauso...
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Das sind Meisterwerke der Strickkunst....zumindest in meinen Augen die so quer noch nie gestrickt hat. Schauen echt klasse aus, und wärmen bestimmt herrlich.

    Liebe Grüssle an die fleissige StrickJutta (liesel passt nicht)

    *winke*

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta,
    schön das auch Wollreste noch immer Verwendung finden können.
    Würde gerne wissen, ob diese schrägen Streifen zwei Wollsorten sind
    oder ob die Wolle so gefärbt ist?
    Die blau-weiße ist mein persönlicher Favourit.
    Der nächste Winter kommt bestimmt, wenn auch nicht mehr unbedingt
    vorm Frühling. Hab gerade geschaut, soll wohl bis zu -2,5°C werden nächste
    Woche. Also ein paar Tage hast du Zeit für einen Mützentest. ;-)

    Liebe Grüße quer durch die Stadt,
    Annika

    AntwortenLöschen
  11. Ui, wie aktiv du wieder warst, liebe Jutta *staun*. Schön sind sie geworden, deine Mützen. Und es macht sicher auch Spaß, weil man relativ flott fertig wird. Wer sind denn die Nutznießer von diesen feschen Kopfbedeckungen?
    Ich liebe dieses rhythmische Nadelklappern ja auch. Ist sehr entspannend und man kann es prima in Gesellschaft, beim gemütlichen Gespräch praktizieren. Es heißt sogar, es würde den Blutdruck senken. Momentan ist es ja wieder sehr aktuell, auch bei jungen Leuten.

    Ich wünsche dir ein ganz entspannendes Wochenende mit schönen Spaziergängen und gemütlichen Strickstunden.

    Herzliche Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jutta
    Ich bewundere so ausdauernde Strickerinnen. Und die Art, wie deine Mützen gestrickt sind - toll.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jutta,
    gerade zur richtigen Zeit sind Deine hübschen Mützen fertig geworden, denn der Winter steht vor der Tür. Spät kommt er, aber er kommt!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Jürgen

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja eine tolle Resteverwertung geworden. Diese Art, quer zu strcken habe ich bei dir zum ersten Mal entdeckt. Vor allem das Zusammenziehen ist praktisch und sieht gut aus.
    Einen schönen Sonntag noch,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen