Sonntag, 30. Juni 2013

Mein Freund der Baum - 5


Für meinen heutigen Beitrag zum Projekt bei Rebekka habe ich Baumwurzeln ausgesucht. Neben meiner Liebe zu Bäumen faszinieren mich diese ungemein. Baumwurzeln gab es im Schlaubetal mehr als genug, deshalb noch einmal ein paar Bilder von unserem Wanderwochenende.










Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Faszinierend natürlich - Mein Juni





Für meinen Beitrag für Annikas Projekt "Faszinierend natürlich" habe ich ganz bewusst noch einmal diese Blüte meiner gelben Akelei ausgesucht.

Anfänglich durch Raupenfraß (die Raupen habe ich in mühseliger Handarbeit alle abgesammelt) total kahl gefressen bis auf das letzte Blatt, hat sie anschließend zwar kaum ein neues Blatt getrieben, dafür aber unzählige sehr große Blütenstiele mit sagenhaft vielen Blüten, als ob sie sich für meine Hilfe bedanken wollte.

Und sie blüht und blüht und blüht ... 




Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Samstag, 29. Juni 2013

Viel Arbeit!

Schon im Oktober vor zwei Jahren, als ich den Garten übernommen habe, war mir klar, dass die Holzterrasse irgendwann zum Problem werden würde. Mit minderwertigem Material und unsachgemäß gebaut, war abzusehen, was passieren würde.
Im Frühjahr traten nun die ersten massiven Schäden auf, so dass ich einen Neubau der Terrasse ins Auge fassen musste. Die Frage war nur - wieder Holz oder Steinplatten. Ich habe mich dann nach gründlichem Überlegen für die Steinplatten entschieden.



So sah es noch Anfang Juni aus.

 

Total verfaulte Bretter und Unterbau.

 

Nach dem Abreißen der Terrasse am letzten Donnerstag.

 

Die neue Terrasse ist fertig und die Freude groß - wieder ein
Problem bewältigt.





Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Donnerstag, 27. Juni 2013

Mein Cam Underfoot - 6



Jemand wollte ja unbedingt, dass ich hier noch einmal drunter schaue.




Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Mittwoch, 26. Juni 2013

Die Indianernessel


Diese Gartenstaude habe ich erst im Herbst gepflanzt und so freue ich mich natürlich darüber, dass sich jetzt die ersten Blütenansätze zeigen, die von ihrer Form her irgendwie schon außergewöhnlich sind. Es gibt sie in verschiedenen Farben, wobei ich diese rote hier am schönsten finde.



 
Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Dienstag, 25. Juni 2013

Klein, fein und sehr schmackhaft

Gern hätte ich Euch ja auch mal Tierisches aus dem Garten gezeigt. Aber Insekten, Schmetterlinge und auch die Vögel machen sich bis jetzt sehr rar. Ich habe auch keine Erklärung voran das liegt, aber ich vermisse sie schon sehr. Da kann ich nur hoffen, dass sie sich irgendwann doch noch blicken lassen.



 Dillblüte




Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Montag, 24. Juni 2013

Sonntag, 23. Juni 2013

Abstecher


Bei unserer zweitägigen Wanderung durch das Schlaubetal haben wir in einem Hotel in Eisenhüttenstadt übernachtet. Am Sonntagmorgen nach dem Frühstück hatten wir bis zur Weiterfahrt noch etwas Zeit und so haben wir einen kleinen Spaziergang an der Oder gemacht. Von dort habe ich Euch diese Bilder mitgebracht.











Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Samstag, 22. Juni 2013

Kleiner Blumenstrauß aus dem Garten


Jetzt blüht es überall im Garten und es wird immer mehr, denn die ganzen Stauden und Sommerblumen sind nun an der Reihe. Manche stehen schon in voller Blüte, andere fangen gerade an und einige werden noch folgen.

Als lieben Gruß zum Wochenende habe ich Euch mal eine kleine Auswahl zusammengestellt.




Wie dieses Blümchen heißt, kann ich mir einfach nicht merken. :-(

 

Pelargonie

 

Rittersporn

 

Eisblümchen

 

Kokardenblume

 

Königskerze

 

Nachtkerze

 

Polsterthymian

 

 Gartensalbei



Astilben

 

Lilien

 

Löwenmäulchen

 


Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Freitag, 21. Juni 2013

Ganz nah dran - Glückskäfer






Marienchenkäfer auf einer Knospe der Flockenblume



Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Donnerstag, 20. Juni 2013

Nachtrag zum "ABC der Natur"

Da ich nun zwei Anfragen zu meinem "ABC der Natur" bekommen habe, möchte ich Euch das gerne als Projekt anbieten. Wer also Lust hat mitzumachen, der verlinkt einfach seinen Beitrag unter dem entsprechenden Buchstaben bei mir. Diejenigen, die gerne mit A anfangen wollen, dann bitte A und B unter B verlinken. 

Es gibt keine Regeln, außer dass das Alphabet nach Möglichkeit der Reihe nach "abgearbeitet" wird. Bin selbst gespannt, ob mir das gelingt. Notfalls darf es ruhig auch mal ein Bild aus dem Archiv sein, wobei die Jahreszeit sollte schon ein wenig eingehalten werden.

Da heute Donnerstag ist, würde ich sagen, dass wir das alle zwei Wochen donnerstags in Angriff nehmen. Ich werde dann rechtzeitig meinen Post einstellen. Der Termin für das C wäre dann der 4. Juli.

Eine Teilnehmerliste führe ich nicht. Es ist also absolut freiwillig und ohne jeden Zwang. Und damit das Projekt dann auch wie ein richtiges Projekt läuft, habe ich noch fix ein Logo gebastelt, dass Ihr natürlich mitnehmen könnt.
 



Ich würde mich natürlich freuen, wenn auch noch andere Gefallen an diesem Projekt finden würden.


Liebe Grüße

Eure Jutta

ABC der Natur - B

Nun wird es ja langsam Zeit für den nächsten Buchstaben in meinem "ABC der Natur". Ursprünglich war ja der erste Beitrag mit dem Buchstaben A für das Projekt "Buchstaben des Augenblicks" bei Luise-Lotte gedacht, das ich durch Zufall entdeckt hatte und das ich aber total verkehrt interpretiert habe. So habe ich mich entschlossen, das als eigenes Projekt weiterzuführen.


Der zweite Buchstabe im Alphabet ist bekanntlich das B,


B wie Bräunling.





Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Mittwoch, 19. Juni 2013

Mein Cam Underfoot - 5

4.30 Uhr aufstehen, waschen, frühstücken - so fing mein Tag heute an. 5.30 Uhr war ich im Garten. Um diese Zeit sind die Temperaturen noch angenehm und es macht richtig Spaß, was zu machen. Spätestens um 9.00 Uhr ist es dann eh vorbei. Dann kommt die Hitze.
So sitze ich jetzt in meiner kühlen Wohnung, mache in Ruhe meine Hauswirtschaft und lass die Zeit vergehen.


Hier werden leckere Früchtchen reif.





Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Montag, 17. Juni 2013

Wandern im Schlaubetal

Das Schlaubetal befindet sich etwa 90 km in süd-östlicher Richtung von Berlin im Landkreis Oder-Spree. Es entstand bereits vor 21.000 Jahren aus einer Schmelzwasserrinne, wobei durch das Schmelzen einiger Eisblöcke eine ganze Seenkette entstand. Seit 1995 gehört alles zum Naturpark Schlaubetal.



















Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta