Freitag, 20. Dezember 2013

Mit Liebe gemacht - 6 - Grußkarte mit Spruch und 3D-Motiv





In meinem heutigen Beitrag für Annikas Projekt "Mit Liebe gemacht"
möchte ich Euch gern einmal zeigen, wie solch eine Grußkarte entsteht.

Für diejenigen, die selbst Karten basteln, ist das sicherlich nichts Neues,
aber vielleicht gibt es ja auch den einen oder anderen unter
Euch, den das mal interessiert.


 Was benötige ich zum Basteln einer solchen Karte: Kartenkarton, Abreibe-Text, 3D-Bogen,
3D-Silikonkleber, Scheren, Pinzette, Lupenbrille





Nachdem ich mich für Kartenkarton, Motiv und Spruch entschieden habe,
kann ich mit dem Ausschneiden der einzelnen Ebenen beginnen.




Für das Ausschneiden verwende ich eine Pinzettenschere und eine
Lupenbrille, die ich über meine normale Brille setzen kann.
So habe ich einen guten Durchblick und bei Hände zum Schnippeln frei.




 Alle Teile des 3D-Motivs sind ausgeschnitten.




Bevor ich sie nun übereinander klebe, werden sie noch ein wenig modelliert.
Dazu reibe ich vorsichtig mit der Rundung des Scherengriffes auf der Ober-
oder Unterseite über die Teile, so dass Wölbungen entstehen. Für ganz kleine
Teile verwende ich den Prägestift.
Als Unterlage beim Reiben verwende ich ein altes Mousepad.




Nun wird als erstes der Text auf die Karte gerieben ...




... und anschließend die unterste Ebene des 3D-Motivs aufgeklebt.




Jetzt werden die einzelnen Teile/Ebenen mit Silikonkleber übereinander gesetzt.
Hier ist wie beim Ausschneiden ebenso Genauigkeit gefragt, um ein schönes
Ergebnis zu erzielen.




So findet jedes Teilchen seinen Platz, ...



...bis alles aufgeklebt und die Karte fertig ist.




Vielen Dank für's Anschauen!

Liebe Grüße
Jutta

Kommentare:

  1. Ich danke dir liebe Jutta, denn schon einige solcher Karten gesehen, deine zwei schönen Karten hier hängen (die mit dem Blumen im Haus), habe ich noch nie gesehen wie das geht. Auch der 3-D-Kleber war mir neu und den hatte ich dann mal gegoogelt. Konnte mir nämlich nicht vorstellen was ihn von normalem Kleber unterscheidet (nun kapier ich es)

    Diese Karte sieht auch wieder wunderschön aus. Da komme ich noch selber auf den Geschmack *gg* Muss ich mal im Bastellade gucken was die dort so anbieten dafür.

    Wünsche dir einen schönen Tag und sende liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön liebe Jutta, das du mal zeigst wie so eine Karte entsteht.
    Sie ist wunderschön geworden.

    Einen schöen Tag und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Erst einmal großes Kompliment, liebe Jutta, zum Make-off! :-) Du hast wundervoll dokumentiert, wie du vorgehst und deine Karte ist fantastisch geworden. Einen schönen Spruch, der nur zu gut in die jetzige Zeit passt, hast du ausgewählt und über diese Karte freut sich bestimmt der Empfänger sehr.
    Vielleicht werde ich so etwas auch mal probieren. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Also wirklich, diese Karte ist wunderschön !
    Da braucht man laut deiner Beschreibung genau das, was mir fehlt, nämlich Ausdauer, Geduld und Feinmotorik.
    Gratuliere dir zu diesen Eigenschaften.
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jutta.

    Ich wünsche Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und wünschen Ihnen ein sehr schönes Jahr 2014.

    Groettie Patricia.

    AntwortenLöschen
  6. Hej Jutta,

    danke für die ausführliche Erklärung. Ich finde es immer interessant zu wissen, "Wie etwas funktioniert". Der Effekt ist wirklich überzeugend.

    Grüße aus Schweden
    Beate

    AntwortenLöschen
  7. ...eine wunderschöne Karte, liebe Jutta,
    und ich bewundere die Genauigkeit und Feinheit...für mich wäre das nichts...
    auch über die real bei mir angekommene Karte habe ich mich sehr gefreut...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Jutta,
    für mich ist die Herstellung so einer Karte völlig neu. Danke für die detaillierte Anleitung. In 3D sieht die Rose richtig gut aus.

    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jutta,
    das ist ein Wahnsinnsaufwand, dafür muss man schon die richtige Einstellung und Lust mitbringen. Du machst das großartig und es macht dir Freude, das sieht man auch.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Jutta,
    über so eine Karte wird sich der Empfänger aber sehr freuen.
    Das sieht super aus und nach sehr viel Arbeit.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja ganz schön aufwändig. Ich bewundere da Deine Geduld.
    Ein schönes Adventswochenende
    Bellana

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Jutta,
    als DAS war jetzt sehr interessant für mich. Diese Art der Kartengestaltung kenne ich noch überhaupt nicht und ich danke dir, dass du dir die Zeit genommen und es so ausführlich gezeigt hast.
    Denke, all die von dir Beschenkten werden ihre Karten nun mit ganz anderen Augen betrachten ;-). Das ist wirklich mit Liebe gemacht!

    Hab einen schönen 4. Advent mit gemütlichen Stunden bei Kerzenschein.
    Herzliche Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen