Freitag, 30. August 2013

Ganz nah dran - Streichwerkzeug





Mit meiner Häuschenstreicherei geht es jetzt in die letzte Runde. Nur die Vorderseite muss ich noch ein zweites Mal streichen. Dementsprechend sieht auch der Pinsel aus. Ein Malermeister würde über den Zustand wahrscheinlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.

So habe ich mir gedacht, dass ich ihm ein bisschen Ehre angedeihen lasse und ihn hier zeige, ehe er dann in die Tonne wandert.






Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Kommentare:

  1. Das ist eine ganz tolle Idee,....sieht richtig interessant aus, der Pinsel, und diese Farbe.....klasse!
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. hihi... man sieht, Du bist tatkräftig ans Werk gegangen. Das muss er aushalten, hätte sonst keine Pinsel werden sollen. Ich kleckere die auch immer so ein.....
    VG
    Sunny

    AntwortenLöschen
  3. Cool . Eine gute Idee .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. Da warst Du toll nah dran an dem Pinsel.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  5. Servus Jutta,
    super gemacht! Und der Pinsel sieht doch hervorragend aus - wie von Meisterhand geführt!
    Wünsche dir mit deinem "Streichkonzert" ein gutes Ende und danach ein ruhiges Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. Also da würde ein Malermeister deine Fotos bestimmt als Werbematerial haben wollen^^ Eine supertolle Idee sie so festzuhalten und in Szene zu setzen. Klasse Aufnahmen!!!!

    Wünsche dir noch viel Spaß beim Endstreichen und sende liebe GRüssle

    AntwortenLöschen
  7. Jutta, das sind tolle Detailaufnahmen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  8. Sehr interessante Aufnahmen liebe Jutta. Und dann noch meine Lieblingsholzfarbe Schwedenrot.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Fleißig, fleißig!
    Super nahe Aufnahmen.

    AntwortenLöschen
  10. Ach, ich denke, dass auch Malermeister solche Pinsel kennen. Mir gefällt deine Idee sehr gut, den Pinsel für dieses Projekt zu fotografieren.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Du hattest wieder eine tolle Idee...das Praktische mit dem Nützlichen verbinden...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  12. Eine ganz wundervoll Idee, liebe Jutta und fantastische Fotos! :-)
    Du hast ja jetzt Übung, ich hätte noch so einiges hier für dich zum Streichen. *g*

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  13. Coole Idee, da muss man erst mal drauf kommen. Die Bilder sehen toll aus!!!
    Liebe Grüße,
    Ute ✿

    AntwortenLöschen
  14. Tolle Aufnahmen !! Ich hoffe jedoch, Du hast für das Häuschen nicht nur den Pinsel geschwungen,
    sondern die großen Flächen mit der Rolle bearbeitet, wg. Arbeitserleichterung.
    Das Schwedenrot ist schon eine tolle Farbe, wir haben es ja am Hühnerstall, nur nicht so glänzend.
    Herzliche Grüße zu Dir
    von Joona

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Jutta,
    interressant in Szene gesetzt!
    Auf dem ersten Bild kann man nicht gleich erkennen das es ein Pinsel ist.

    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen