Freitag, 26. Juli 2013

Ganz nah dran - Lilienhähnchen



 

Nur einige wenige konnte ich zum Glück bei mir im Garten entdecken.
So sind meine Lilien weitestgehend vom Fraß verschont geblieben.



 



 Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Kommentare:

  1. Auf Fotos finde ich Krabbelviecher faszinierend und diese hier sogar sehr schön. Aber in Natura mag ich die nicht haben wollen. :)

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  2. War mir nicht bewusst wie sie heissen und dass sie so schädlich sind. So schauen sie doch so schön aus, und die Aufnahme ist toll.

    Wünsche einen schönen Tag und sende liebe Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    die hast du ja inflagranti erwischt...
    Ich hatte auch welche im Garten, die mögen auch Kaiserkronen :-(

    LG Margret

    AntwortenLöschen
  4. Die mögen wir wohl alle nicht im Garten haben, diese Vielfraße, aber schön sind sie immer wieder anzuschauen und natürlich auch zu fotografieren, wie man hier bei dir, liebe Jutta, erkennen kann.
    Das Foto ist echt klasse! :-)

    Liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. Hoi Jutta.

    Jutta, was für ein schönes Bild, das Sie wieder gemacht haben.

    Klasse!

    Groettie van Patricia.

    AntwortenLöschen
  6. Nur wenige? Also das wird sich jetzt aber ändern *gg*. Ich verzichte inzwischen ganz auf Lilien, mir war das mit den Lilienhähnchen irgendwann zu blöd. Glücklicherweise verschonen sie ja die Taglilien. Aber auf alle Fälle ein gelungenes Bild!
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Huch ... voll erwischt! Und toll erwischt!!
    Na, dann bleibt ja nur zu hoffen, dass es jetzt nicht doch noch mehr Vielfraße werden ...

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. .....faul und gefräßig - lässt sich zum nächsten Futterplatz tragen, wo gibt´s denn so was?
    Ein geruhsames Wochenende wünscht,
    Luis

    AntwortenLöschen
  9. ...schön finde ich sie zwar, liebe Jutta,
    aber von meinen Lilien habe ich sie auch ganz schnell entfernt...waren zum Glück auch nur sehr wenige...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta,
    da ist aber jemand sehr, sehr faul!!!
    Obwohl, bei den Temperaturen könnte es schon sein, dass auch den Käfern etwas zu heiß ist, gell.

    Tolles Makro!

    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  11. In meiner Blogroll was von ...hähnchen gelesen,
    dachte ich gleich an ein neues Rezept! ;-)))

    Na, die kümmern sich aber doch wohl hoffentlich nicht grade um Nachwuchs(?),
    den wollen wir nämlich nicht! Aber Dein tolles Foto sehen, das schon!!!! ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  12. Ein toller Schnappschuss liebe Jutta, die sorgen wohl für Nachwuchs.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  13. Diese Tierlein hab ich auch heute aufs Foto gebannt. Sind nicht viel Insekten in diesem Jahr unterwegs.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  14. OK, die hatten auch etwas anders zu tun. Klasse Foto ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schön gesehen, eine gelungene Aufnahme...
    Liebe Grüße, Karin

    Danke für deine Informationen zum Garten. Unserer hat auch etwa 300 Quadratmeter,
    und nach deiner Beschreibung ähnlich angelegt. Die Größe ist ausreichend, um von jedem etwas anzubauen.
    Ich habe sehr wenig Gemüse. Bei mir haben die Blumen und Sträucher den Vorrang.
    Das Wichtigste ist der Spass und die Freude und Erholung im Garten.

    AntwortenLöschen
  16. Sind die immer noch im Gange, ich dachte, das die Zeit vorbei sei gg*.
    Ich finde sie sehr schön, hatte erst ein einziges mal durch Zufall diesen Käfer entdeckt, ansonsten lassen die meine Lilie in Ruhe.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Jutta! Wie ist denn das passiert? Ich habe Dich verloren und mich schon gewundert, dass ich gar nichts mehr von Dir hoere! Ueber Beate's Blog habe ich Dich nun wiedergefunden, wie schoen! Ich freue mich richtig! :-)

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Jutta!
    Hübsch sind die ja schon, wie dein Foto beweist.
    Jedenfalls würde ich sie niemals zerquetschen können, habe mir aber wegen denen die Lilienpflanzerei abgewöhnt.
    Schönes Wochenende!
    Elke

    AntwortenLöschen
  19. Bedauerlich, dass sich solche Schädlinge auch noch vermehren!

    LG Jürgen

    AntwortenLöschen
  20. Ein sehr tolles Bild - auch wenn die Käfer scheinbar nicht recht beliebt sind! Ich kannte sie noch gar nicht - hab aber auch keine Lilien! :)
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  21. Oh ja, bei mir haben sie ganz schön zugebissen. Aber gute Fotomodelle sind sie schon :-).
    Tschüssi brigitte

    AntwortenLöschen