Samstag, 29. Juni 2013

Viel Arbeit!

Schon im Oktober vor zwei Jahren, als ich den Garten übernommen habe, war mir klar, dass die Holzterrasse irgendwann zum Problem werden würde. Mit minderwertigem Material und unsachgemäß gebaut, war abzusehen, was passieren würde.
Im Frühjahr traten nun die ersten massiven Schäden auf, so dass ich einen Neubau der Terrasse ins Auge fassen musste. Die Frage war nur - wieder Holz oder Steinplatten. Ich habe mich dann nach gründlichem Überlegen für die Steinplatten entschieden.



So sah es noch Anfang Juni aus.

 

Total verfaulte Bretter und Unterbau.

 

Nach dem Abreißen der Terrasse am letzten Donnerstag.

 

Die neue Terrasse ist fertig und die Freude groß - wieder ein
Problem bewältigt.





Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Kommentare:

  1. Jaaa...Holz macht Arbeit und muss immer behandelt werden. Schade dann wenn Leute es so vergammeln lassen. Ich an deiner Stelle hätte aber auch dann Fliesen gelegt. Sieht auch toll aus und nun habt ihr Ruhe und könnt es euch dort richtig gemütlich machen.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und sende liebe Grüsse

    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Me gusta mucho la casa de color.

    Un saludo desde España.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta, Holz braucht immer Nahrung und Pflege, Stein ist viel einfacher.
    Schön geworden die neue Terasse, ein gemütliches Plätzchen.

    Liebe Wochenendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt fehlt nur noch die Sonne, um die Terrasse zu genießen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht sehr angenehm, frisch und einladend aus, liebe Jutta und ist farblich ein Akzent im Garten. Mir gefällt's sehr gut.

    Gartengrüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  6. Schön sieht der neue Terrassenboden aus, liebe Jutta. Und er dürfte nahezu unverwüstlich sein, gell?

    Danke für deinen lieben Besuch. Ich wünsch dir weiterhin eine schöne Zeit in deinem Garten,

    liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Wirkt so richtig edel, die Terrasse, da kann man gut die Liegen und die Sitzecke aufstellen.Und man rutscht nicht so leicht aus, denn nasses Holz wird meistens immer glitschig.
    Jedenfalls kannst du sehr zufrieden sein.
    Sonne und Wärme dazu und der Genuss Garten kann beginnen.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta
    Die Terrasse ist wunderschön geworden. Ich finde es gut, dass du dich für Steinplatten entschieden hast - die sehen ja fantastisch aus.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  9. Hoi Jutta.

    Ist in der Tat viel Arbeit.
    Aber es ist es wert.
    Denn es ist ein schöner Gartenpavillon mit einem schönen Stück Land.

    Groettie van Patricia.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta,
    edel und gut, so sieht es jetzt aus. Die Arbeit hat sich mehr als gelohnt.
    Genau das richtige Ambiente für Deine wunderbaren Blumen.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht gut aus und so kann man doch gleich Kaffe oder Tee auf der Terasse trinken, schade, dass Berlin so weit ist, liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  12. ...hast du das allein gemacht, liebe Jutta???
    das sieht gut aus und ist bestimmt auch sehr viel haltbarer...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  13. Das hast Du aber nicht selbst gemacht,oder?
    Terrassenplatten halten einfach länger als Holz.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  14. huhu Jutta,

    na das sieht ja perfekt aus! dein Garten wird von Tag zu Tag schöner!
    Nun fehlt bloß noch die Sonne hier in Berlin - wa?

    Liebe Grüße
    Synke

    AntwortenLöschen
  15. Servus Jutta,
    Holz - schön - warm - aber wie bei Dir zu sehen, von unten her immer der Feuchtigkeit ausgesetzt hat es eine begrenzte Lebensdauer. Also bleibt Stein, eine saubere und pflegeleichte Angelegenheit.
    Wünsche Dir viel Freude mit dem bewältigten Problem!
    Schöne erholsame Stunden in Deinem Garten,
    Luis

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Jutta.
    Richtig schön sieht deien Terrasse aus läd ein zum Verweilen,dann noch ein schönes Buch was will man mehr.
    Das Gartenhäuschen sieht auch gemütlich aus.
    Schönes WE und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  17. Deine Terrasse ist sehr hübsch geworden, und die Fliesen halten auch viel länger, und pflegeleichter sind sie auch. Wir hatten uns im vorigen Jahr auch für eine neue Steinterrasse entschieden...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  18. Das glaube ich dir gerne, das du froh bist, wieder ein Problem gelöst zu haben und nun kannst du es dir auf der neuen Terrasse gemütlich machen und deinen Garten von dort aus genießen.
    Holz sieht zwar immer sehr schön aus als Bodenbelag, aber es ist halt nicht so langlebig.


    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  19. Na die ist doch hübsch geworden. Da kann das Sommerwetter ja kommen, damit du dich darauf so richtig aalen kannst.
    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Jutta, da hast Du wirklich ganze Arbeit geleistet! Und kannst Dich super entspannt auf die Terrasse setzen und den Blick in Deinen schicken Garten werfen - auf das es jetzt mal Sommer werde! Liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  21. Ein schönes Plätzchen hast Du Dir geschaffen. Die Steine halten bestimmt länger als Holz.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen