Mittwoch, 19. Juni 2013

Mein Cam Underfoot - 5

4.30 Uhr aufstehen, waschen, frühstücken - so fing mein Tag heute an. 5.30 Uhr war ich im Garten. Um diese Zeit sind die Temperaturen noch angenehm und es macht richtig Spaß, was zu machen. Spätestens um 9.00 Uhr ist es dann eh vorbei. Dann kommt die Hitze.
So sitze ich jetzt in meiner kühlen Wohnung, mache in Ruhe meine Hauswirtschaft und lass die Zeit vergehen.


Hier werden leckere Früchtchen reif.





Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Kommentare:

  1. Sieht so schön und auch lecker aus.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ja liebe Jutta, bei dem Wetter alles ganz früh erledigen, später ist es zu heiß.
    Ein tolles Foto, dauert noch ein paar Tage, dann kannst du ernten.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,

    bin grad mit dir durchs Schlaubetal gewandert und mops mir jetzt die reife Erdbeere ganz rechts.

    Ein lieber Gruß
    von der Waldameise

    AntwortenLöschen
  4. Hej Jutta,

    so rot sind meine Erdbeeren leider nicht, obwohl es eine trditionelle Mittsommerfrucht in Schweden ist. Aber in diesem Jahr kommen wohl alle Erdbeeren aus dem Treibhaus. Deshalb gibt es bei mir erst mal keine.

    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Bei aller Liebe, Jutta - du musst schon zu den Lerchen gehören *lach* - 4:30 Uhr aufstehen - oh je, das geht gar nicht, es sei denn ein Urlaubsflieger ginge für mich um 6:00 Uhr ab. Aber so unterschiedlich sind die Menschen.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,

      wenn ich ehrlich bin, ganz freiwillig mache ich ja das auch nicht. Aber was soll man machen bei der Hitze. Die Blumen und Gemüsepflanzen wollen versorgt werden. An meine Beerensträucher gieße ich auch noch immer eine Extrakanne ran, damit sie nicht trocken werden und die Beeren abfallen. Übertag ist es im Moment selbst zum Faulenzen im Garten einfach zu warm.

      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  6. Toll...da kannst Du ja bald ernten.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,
    ganz lieben Dank für diese leckeren Aus/Ansichten. Ich komme dann in ein paar Tagen vorbei.... ;-)
    Klasse Makro, super CU!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  8. ...ja das ist das Beste, liebe Jutta,
    früh am Morgen die notwendige Gartenarbeit zu erledigen...ich gieße zur Zeit nicht nur unseren sondern auch noch den Nachbarsgarten und mach das auch vor dem Frühstück...das schmeckt dann auch viel besser, wenn schon was geschafft ist :-)...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ein wunderschönes Bild :)
    LG Babs

    AntwortenLöschen
  10. Ein sehr schönes Bild.
    Die Hitze ist wirklich sehr anstrengend. ich bin zufrieden, dass ich jetzt zu Hause bin.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Malesawi,

      das glaube ich Dir aufs Wort. Ich darf gar nicht daran denken, wenn ich bei dieser Hitze noch 8 Stunden arbeiten gehen müsste. Da haben wir Rentner es ja jetzt wirklich gut.

      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  11. Hoi Jutta.

    Was für eine schöne Erdbeeren.
    köstliche sobald sie reif sind.

    Groettie van Patricia.

    AntwortenLöschen
  12. Schnapp und weg ist die rote Erdbeere. *g*
    Weiter nach unten kann man wohl nicht mehr gehen oder? Super....Auge in Auge mit den süßen Früchtchen. :-)


    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  13. Hm lecker, bei uns sind sie auch schön reif,
    liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  14. Die Erdbeeren sind in diesem Jahr besonders süß. Und wir haben auch wider Erwarten eine sehr gute Erdbeerernte...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen