Dienstag, 25. Juni 2013

Klein, fein und sehr schmackhaft

Gern hätte ich Euch ja auch mal Tierisches aus dem Garten gezeigt. Aber Insekten, Schmetterlinge und auch die Vögel machen sich bis jetzt sehr rar. Ich habe auch keine Erklärung voran das liegt, aber ich vermisse sie schon sehr. Da kann ich nur hoffen, dass sie sich irgendwann doch noch blicken lassen.



 Dillblüte




Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Kommentare:

  1. Was für ein herlicher Schnappschuss liebe Jutta, ja bei dieser Kälte, verstecken sich Insekten und Schmetterlinge.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Gurkensalat mit Dill, ich schmecke es förmlich.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    diese herrliche Dillblüte entschädigt doch 100% alles fehlende Getier! :-)
    Die Blüten gefallen mir, Dill als Gewürz mag ich nicht, auch nicht beim Fisch. Schmeckt mir irgendwie nicht. Aber es gibt ja viele schmackhafte Alternativen, gell.

    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  4. Servus Jutta,
    nicht nur schön anzuschauen, nein auch noch äußerst schmackhaft!
    - Und wegen der "Viecherl", auf viele kann man sowieso verzichten und die anderen werden sich schon wieder einfinden!
    Schöne Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  5. Hej Jutta,

    gleich beim ersten Anblick dieses Fotos kam mir der Gedanke: "ein Feuerwerk in grün" ... ein wunderschönes Bild!!!

    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  6. ...schöne Perspektive, liebe Jutta,
    und Dill muß unbedingt sein im Garten -leider habe ich damit bisher wenig Glück...vielleicht wird es ja in diesem Jahr besser...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgitt,

      den Dill habe ich auch nicht ausgesät. Der ist sozusagen vom Nachbarn über den Gartenzaun gesprungen.

      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  7. Vögelchen tummeln sich bei uns sehr viele, liebe Jutta, aber die Insekten machen sich auch rar, es ist ja auch schon wieder viel zu kalt, also kein Wunder.
    Den Dill wirst du sicherlich fürs Einlegen von Gurken verwenden, aber auch an Gurkensalat sind Dillblätter einfach ein Muss. :-)

    Liebe Grüße und gut Nächtle
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Ja, der Dill. noch so ein wunderschöner Doldenblütler. (Die Gierschblüte ist übrigens auch zauberhaft)
    Hier bei uns findet man momentan auch keine Insekten. Es ist zu kalt und zu nass, aber ich hoffe, die warmen Tage
    werden kommen in der nächsten Woche -spätestens-.
    Ich hab in meinem Gemüsegarten gestern auch ein Dillpflänzlein gefunden, ganz allein hat es sich dort breitgemacht.
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Es ist wohl momentan zu kalt für Schmetterling und Co, aber dein Dill gefällt mir sehr,ist sogar noch meine Lieblingsfarbe.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  10. Der Dill, der Dill,
    sät sich aus wo er will! ;)

    Tolles Bild!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  11. Hoi Jutta.

    All diese schönen kleinen Blumen.
    Was wiederum eine große Blume sein.

    Groettie van Patricia.

    AntwortenLöschen
  12. Wie schön doch Dill aussehen kann, das ist mir früher schon immer aufgefallen.
    Oh, die Vögel halten sich zurück?
    Ab Montag wird es wieder wärmer, dann ist hoffentlich alles wieder Sommer....

    AntwortenLöschen
  13. Mir geht es auch so, liebe Jutta...kaum Insekten in Sicht, und schon gar nicht vor die Linse...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen