Sonntag, 30. Juni 2013

Faszinierend natürlich - Mein Juni





Für meinen Beitrag für Annikas Projekt "Faszinierend natürlich" habe ich ganz bewusst noch einmal diese Blüte meiner gelben Akelei ausgesucht.

Anfänglich durch Raupenfraß (die Raupen habe ich in mühseliger Handarbeit alle abgesammelt) total kahl gefressen bis auf das letzte Blatt, hat sie anschließend zwar kaum ein neues Blatt getrieben, dafür aber unzählige sehr große Blütenstiele mit sagenhaft vielen Blüten, als ob sie sich für meine Hilfe bedanken wollte.

Und sie blüht und blüht und blüht ... 




Vielen Dank für's Anschauen!

Eure Jutta

Kommentare:

  1. Hej Jutta,

    ist schon erstaunlich, was die Natur aus solchen Hilfsmaßnahmen macht! Vielleicht hat die Akelei jetzt alle Kraft für die Blüten übrig, wer weiß!
    Wunderbar, auf jeden Fall.

    Sonntagsgruß von der Ostküste,
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Pflanzen sind auch mit Sinnen ausgestattet, vielleicht hat sie es irgendwie gespürt, dass du sie gerettet hast...man könnte es annehmen.
    Jedenfalls ist es eine sehr schöne Aufnahme, gäbe ein super Poster.
    Schönen Sonntag wünscht dir
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Deine gelbe Akeleiblüte hier ist ein Traum, liebe Jutta und ich bin mir sicher, die ganze Pflanze belohnt dich jetzt mit all dieser Blütenpracht, weil du geholfen hast, sie von den Parasiten zu befreien.
    Eine ganz wundervolles Foto! :-)


    Liebe Grüße und hab einen schönen Sonntag
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Hoi Jutta.

    Schön Jutta, so von der Seite genommen.
    Macht eine schöne Komposition des Bildes.

    Sehr schön

    Groettie van Patricia.

    AntwortenLöschen
  5. Rosa und llila habe ich, allerdings zugeflogen. Sie vermehren sich wie wild und müssen immer mal gebändigt werden. Gelbe habe ich nicht, die gibts ja sicher doch eher selten. Um so schöner sieht deine hier aus.
    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Jutta!

    Ein schönes Foto und auch eine schöne Interpretation deiner Arbeit.
    Ja, Natur ist dankbar!
    Vorrausgesetzt man unterstützt das was ist und versucht nicht krampfhaft etwas
    anderes daraus zu machen.

    Liebe Grüße,
    Annika

    PS: Mein Beitrag ist jetzt auch online.

    AntwortenLöschen
  7. ...gelbe Akelei, liebe Jutta,
    die fehlt noch in meinem Garten...gefällt mir sehr gut...ich habe nur rose, weiß, lila und blau...

    lieber Gruß zum Sonntag,
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Ein Traum, die Mühe hat sich gelohnt und die wunderschöne Blüte dankt es dir jetzt ♡

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jutta,
    Deine Pflege hat sich mehr als gelohnt: Ein traumhaft schönes Makro!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht stark aus, dieses Bündel in gelb, und
    es ist eine tolle Perspektive, die Du gewählt hast.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  11. Eine herrliche Blüte liebe Jutta, es gibt ja so tolle Farben davon, traumhaft.
    Liebe Grüße Olivia,die dir einen schönen Juli wünscht

    AntwortenLöschen
  12. Dein Foto ist gigantisch, und dann auch noch eine gelbe Akelei !!!
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen