Samstag, 13. April 2013

Krokusse, Krokusse

Das Wetter war leider doch nicht so, wie ich es gehofft hatte. Die Sonne machte sich ziemlich rar und es regnete auch. Aber wenn ich schon im Garten bin, dann mache ich natürlich auch was. 

Außer den Krokussen - deshalb auch nur Krokusbilder - blüht im Moment noch nichts. Nicht einmal die Forsythie. Die nächsten Tage sollen jetzt wärmer werden und dann gibt es sicher noch einiges zu entdecken.










Auf dem Nachhauseweg gehe ich immer ein Stück durch unser Landschaftsschutzgebiet und dort an einem Teich vorbei. Da habe ich zu meiner großen Freude wieder etwas Neues entdeckt, nämlich Tafelenten. Die hatte ich bisher hier noch nie gesehen.

Sie waren aber leider viel zu weit weg und ich hatte auch nur die kleine Kamera mit. Deshalb ist das Foto auch nicht so gut geworden. Beim nächsten Mal werde ich mich mit großer Kamera und Teleobjektiv bewaffnen und mich dann auf die Pirsch begeben. Ich hoffe ja, sie haben nicht nur einen Zwischenhalt bei uns eingelegt.




Vielen Dank für's Anschauen!


Eure Jutta

Kommentare:

  1. Hallo liebe Jutta,

    das ist hier ein wahres Krokusspektakel :-)

    Sie leuchten so schön und der Regen scheint ihnen nichts ausgemacht zu haben. :-)

    Bei uns kann man jetzt fast stündlich zuschauen, wie alles explodiert, die Osterglocken blühen, Forsythien sind in voller Blüte, die Magnolien fangen an zu blühen, die Wiesen sind voller Gänseblümchen, Veilchen etc.
    Hach, ich komme gar nicht nach mit dem Fotografieren.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, bei uns sollen es morgen 24° werden.

    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Auch mit Regentropfen sind Deine Krokusse wunderschön. Die Forsythien blühen auch hier noch nicht, die sind erst an der Reihe, wenn sie anderswo schon wieder verblüht sind.
    Ich denke im Laufe der nächsten Woche holt die Natur wieder auf.
    Grüßle Bellana.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jutta,
    die Krokusse machen sich hier langsam vom Acker, bei euch ist es wohl noch ein bisschen später dran mit
    dem Frühling.
    Die Tafelente hast du gut erwischt.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Oh, da hast du aber im Herbst fleißig Zwiebeln in die Erde versenkt, liebe Jutta. Das sieht toll aus. Wenn wir in diesem Jahr vielleicht doch mal wieder nach Berlin kommen, würde ich gerne mal mit dir durchs Naturschutzgebiet wandern.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine Pracht...richtig toll fürs Auge.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  6. ...schön sind deine Krokussbilder, liebe Jutta,
    besonders mit den Tropfen...bei uns sind die Krokusse schon verblüht...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Wow was für eine Farbenpracht liebe Jutta, tolle Fotos hast Du gemacht.

    Liebe Wochenendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta,

    das sind einmalig schöne Krokusbilder und diese Fülle...herrlich.
    Bin gespannt ob am Sonntag wirklich der Frühling kommt, freue mich schon sehr.

    Liebe Grüße zu dir von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Jutta,

    der Sonntag hat doch in Berlin schonmal sehr gut angefangen, nicht wahr? Ich dreh jetzt eine kleine Blogrunde und dann nix wie raus!
    Deine Krokusse sind wirklich schön. Eine tolle Vielfalt!
    Auch deine Glückwunschkarte aus dem letzten Post gefällt mir sehr gut.

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Gartensaison!

    Liebe Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta,

    auch wenn das Wetter nicht so besonders schön war, die Regentropfen an den Krokusblütenhaben etwas Dekoratives.

    Liebe Grüße zum Sonntag
    Jürgen

    AntwortenLöschen